FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Berichte

(ml) Wenn im Fußball von sogenannten „dreckigen“ Siegen die Rede ist, dann sind damit Spiele gemeint, in denen nicht die bessere, sondern die glücklichere Mannschaft drei Punkte einfährt. So gesehen war das Heimspiel des FC Strausberg (FCS) am letzten Sonntag eines dieser Spiele und die Strausberger konnten durch einen 2:1-Erfolg über den FC Anker Wismar drei wichtige Punkte einfahren. Der Dank von Trainer Christof Reimann in der Pressekonferenz nach dem Spiel galt dabei vor allem den unerschütterlichen 61 zahlenden Zuschauern, die Regenwetter und Kälte trotzten und ihrer Mannschaft lautstarken Support gaben.

Veröffentlicht am: 04.12.2018

Es ist wieder Heimspiel angesagt für unsere Oberligamannschaft. Am kommenden
Sonntag, 02.12.2018 um 13:00 Uhr,kommt mit dem FC Anker Wismar ein Gegner, der im unteren Tabellendrittel steht und gegen den sich die Reimann-Elf Punkte erhofft.
Dass dies in der Herbst- und Winterzeit kein leichtes Unterfangen ist, weiß der Kenner der Fußballszene. Denn es häufen sich die Blessuren und Verletzungen, so dass immer wieder neu an der Startelf experimentiert werden muss. Innenverteidiger Leon Barlage laboriert noch immer an seinem Mittelfußbruch und fällt auf jeden Fall aus. Bei Luis Suter, Dennis Rötzscher, Kenan Günaydin sowie Marvin Jäschke sind die Einsätze mit einem Fragezeichen versehen. Das Trainerteam wird erst zum Abschlusstraining am Samstag endgültige Gewissheit haben.

Veröffentlicht am: 29.11.2018

(ml) Nach drei Niederlagen und einem Unentschieden aus den letzten drei Spielen hat der FC Strausberg (FCS) mit einem 3:1-Heimerfolg über den SV Altlüdersdorf in die Erfolgsspur zurück gefunden. Besonders das Mitwirken des zuletzt verletzten Spielmachers Tino Istvanic machte den Unterschied aus, schoss der Kroate gleich zwei Treffer für das Heimteam. Schade, dass sich dieses Spektakel nur 79 zahlende Zuschauer ansehen wollten, was sicherlich auch am Regen lag, der über der Energie-Arena niederging. Denn das Spiel bot alles, was man von einem rassigen Oberliga-Fußball erwarten durfte inklusive einer roten Karte in der 27.Minute für Altlüdersdorf wegen zu harten Einsteigens.

Veröffentlicht am: 12.11.2018

(ml) Dass Torwart Marvin Jäschke ein guter Schlussmann der Oberliga-Mannschaft des FC Strausberg (FCS) ist, ist kein Geheimnis. Seit Sommer 2017 steht der 21-jährige beim FCS unter Vertrag und gibt Woche für Woche das Vertrauen des Trainerteams durch gute Leistungen zurück. Und so kommt es nicht von ungefähr, dass der Deutsche Kleinfeldfußballverband (DKFV) ihn über soziale Medien kontaktierte und anfragte, ob er Lust habe, die deutsche Nationalmannschaft zu unterstützen. Hervorgegangen aus Fußballligen an deutschen Universitäten, organisiert der DKFV seit einigen Jahren die Nationalmannschaft, in der ausschließlich Amateure (also maximal Spieler aus der Regionalliga) Platz finden.

Veröffentlicht am: 12.10.2018

(ml) Die Mini-Krise von Oberligist FC Strausberg (FCS) mit drei Niederlagen am Stück schien mit dem 1:2-Auswärtserfolg beim Torgelower FC Greif beendet. Doch dem Lichtblick vom Tag der deutschen Einheit folgte am Sonntag die Ernüchterung gegen die TSG Neustrelitz. Schon wieder verlor das Team von Christof Reimann und Daniel Dloniak mit 2:3 zu Hause, doch diesmal war wenigstens die Körpersprache eine deutlich andere. Schon nach 2 Minuten schlug Caga Aslan für den FCS zu, 1:0.

Veröffentlicht am: 09.10.2018

Am Mittwochabend war mal wieder zu sehen, dass unsere Energie-Arena in der Lage ist, mehr als die im Schnitt 200 Zuschauer aufzunehmen, die zu unseren Heimspielen

Veröffentlicht am: 05.10.2018

(ml) Trainer Christof Reimann stellte es selbst nochmals in der Pressekonferenz nach dem Oberligaspiel zwischen dem FC Strausberg (FCS) und dem Charlottenburger FC Hertha 06 klar: wer nach vier Siegen zu Saisonbeginn tatsächlich von der Regionalliga träumte, der war nicht nur falsch gewickelt, sondern setzte den „Jungen Wilden 2.0“ damit Flausen in den Kopf, die nun erst vom Trainerteam wieder ausgetrieben werden müssen.

Veröffentlicht am: 01.10.2018

Nach der zweiten Saisonniederlage am vergangenen Sonntag sind nun auch diejenigen, die uns schon auf dem Weg in die Regionalliga wähnten, in die Realität zurück beordert…….

Veröffentlicht am: 29.09.2018

(ml) Es war das erwartete Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten und dem Tabellenzweiten, welches der Besserplatzierte am Ende klar für sich entschied. Der Greifswalder FC war dem gastgebenden FC Strausberg (FCS) in allen Belangen überlegen. Die Elf von Trainer Roland Kross, dem Vater von Toni und Felix Kross, agierte mit Geradlinigkeit und Spritzigkeit und eroberte sich fast alle zweiten Bälle. Das es am Ende bei der 1:4 Niederlage nur vier Gegentreffer gab, lag auch an Torwart-Oldie Timo Hampf, der für den beruflich verhinderten Marvin Jäschke einsprang

Veröffentlicht am: 25.09.2018

(ml) Der FC Strausberg (FCS) nutzt traditionell den ersten Freitag nach den großen Sommerferien, um in seinem Wohnzimmer, der Energie-Arena, mit allen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden und Förderern zusammen zu kommen. Und so war es am 24 August wieder soweit, als sich ab 16 Uhr die Tore öffneten und viele der über 330 FCS-Mitglieder samt Anhang ins Stadion kamen.

Veröffentlicht am: 17.09.2018

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.