FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Berichte

Das Spiel unserer Ersten, welches am vergangenen Samstag gegen 17 Uhr in unserer Energie-Arena abgepfiffen wurde, führte bei den anwesenden 50 Zuschauern zum fast schon gewohnten Kopfschütteln. Da war ein Spiel zu Ende gegangen, das wir auf keinen Fall hätten verlieren müssen, ja eigentlich nicht verlieren hätten dürfen. Wir waren wieder einmal die bessere Mannschaft und dem gegnerischen Team von Fortuna Glienicke, das schon im Urlaubsmodus war, gelangen dennoch drei Punkte. Zunächst hatte Trainer Dirk Reckewitz die Defensive erneut umbauen müssen und setzte unseren Kapitän der Zweeten, Lennard Voss, als Innenverteidiger ein.

Veröffentlicht am: 20.06.2022

Zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel empfingen wir heute das Team des SV G/W Ahrensfelde. Die bisher höchste Niederlage (3:0) mussten wir gegen dieses Team schlucken. Es war also nicht nur ein Matchball im Kampf um den Staffelsieg der LK Ost, sondern wir wollten uns auch revanchieren. Die Jungen Wilden begannen das Spiel sehr griffig und entschlossen. Ahrensfelde konnte sich kaum……..

Veröffentlicht am: 15.06.2022

Bei bestem Fußballwetter empfingen wir heute das Team der BSG Pneumant Fürstenwalde, welchem wir im Hinspiel ein knappes 2:1 abtrotzen konnten. Als Bonbon der starken Auftritte in den letzten Spielen, durften die Jungen Wilden heute im Stadion vor großer Kulisse spielen. In den ersten Minuten suchten die Jungen Wilden noch nach einer klaren Linie im Spiel. Sie waren oft zu spät in den Zweikämpfen und verzockten sich in unnötigen Dribblings. Zudem fehlte nach vorn noch das genaue Anspiel und der letzte Punch an Durchschlagskraft.

Veröffentlicht am: 13.06.2022

Nach der bitteren 1:2 Heimpleite gegen Schwedt am vergangenen Samstag sind die Chancen unserer Ersten nur noch theoretischer Natur, die Klasse der Landesliga zu halten. Dennoch will sich das Team von Dirk Reckewitz mit Achtung aus der Liga verabschieden und peilt mit entsprechendem Elan drei Punkte beim Tabellenvorletzten in Wittstock an. Die Wittstocker machten zuletzt mit einem Sieg gegen Schwedt auf sich aufmerksam und zogen dadurch an Perleberg vorbei.

Veröffentlicht am: 09.06.2022

Wann hat das das letzte Mal gegeben? Von den 6 Mannschaften, die an diesem Wochenende Punktspiele zu absolvieren hatten, holten alle 6 die volle Punktzahl. Da schicken wir doch erstmal ein dickes DANKESCHÖN an………

Veröffentlicht am: 31.05.2022

Gleich in den ersten Minuten wurden unserer Angreifer mit starkem Chip aus dem Mittelfeld bedient und konnten zuerst durch Dome und etwas später durch Lucas mit 2:0 in Führung gehen. Darauf ruhten sich die Jungen Wilden etwas aus und die SpG erwachte. Es entwickelte sich ein Spiel, in dem kein Team hinter die letzte Reihe kam.

Veröffentlicht am: 25.05.2022

Die Nachwuchsarbeit beim FC Strausberg gibt Anlass, stolz zu sein. Im Kleinfeld ist es uns in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer gelungen, pro Altersklasse immer mindestens 2 Teams in den Wettbewerb zu schicken. Der Wechsel zum Großfeld führt dann oftmals zur schrittweisen Ausdünnung des Kaders, da nun ab dem 13. Lebensjahr andere Themen in den Vordergrund rücken und so häufig keine Zeit mehr für den Fußball bleibt. Nichtsdestotrotz haben wir in den vergangenen Jahren im C-Junioren-Bereich stets mit zwei Teams operieren können und erst ab den B-Junioren war es dann jeweils ein Team, das sich aus den beiden C-Mannschaften gespeist hat.

Veröffentlicht am: 13.05.2022

Es lief die 62. Spielminute, als alle Augen auf Arthur Tabler gerichtet waren. Unser bulliger Stürmer hatte sich die Pille am Elfmeterpunkt zurechtgelegt, musste aber noch eine gefühlte Ewigkeit warten, die Schiedsrichterin Nathalie Buse zunächst noch den Veltener Rittner mit Gelb-Rot bedachte und daraufhin Diskussionen entbrannten, warum. Vielleicht war es das Warten, vielleicht aber auch einfach Pech – jedenfalls schob Arthur den Ball zwar platziert in Richtung Pfosten, aber eben nicht sonderlich scharf – der Veltener Schlussmann ahnte die Ecke und hielt den Schuss. Es sprach vieles dafür, dass ein Tor für uns hier auch drei Punkte bedeutet hätten – zu dominant war das Team bis dahin aufgetreten.

Veröffentlicht am: 10.05.2022

Dass es für unser neu formiertes und auch während der Saison immer wieder durch Verletzungen und Weggänge gebeuteltes Team der ersten Männermannschaft keine leichte Spielzeit werden würde, war allen Beteiligten klar. Dass wir nun aber seit vier Spielen ohne Sieg sind und uns zu Hause eine eigene Führung noch nehmen lassen, das ist schwer zu verdauen. Dabei hatte es am Samstag beim Heimspiel gegen den FSV Babelsberg 74 wirklich gut begonnen. Erstmals seit langem kam das Team von Trainer Dirk Reckewitz ohne Hilfe aus der Zweeten oder der U19 klar; es waren ausschließlich Männer aus dem Kader der Ersten auf dem Platz oder saßen auf der Bank. Der Gast hingegen war nur mit einem Wechselspieler angereist und musste zudem einen Feldspieler ins Tor stellen. In den ersten 20 Minuten waren wir auch absolut überlegen.

Veröffentlicht am: 03.05.2022

Als am Samstagnachmittag um 16:50 Uhr der Schlusspfiff vom souveränen Schiedsrichter Dominik Kolm in unserer Arena ertönte, stand ein torloses 0:0 auf der Anzeigetafel. Unser Spiel gegen den Tabellenvierten, den FC Stahl Brandenburg, war seit langem das Beste, was wir auf den Platz brachten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung hielten wir die Gäste in Schach, die wuchtig immer wieder angegriffen hatten. Doch eine starke Defensive um unseren Kapitän Luis Suter hielt diesen Angriffen stand und vorn sorgte der quirlige Ahmed Aitaleb gemeinsam mit Oldie Arthur Tabler für Entlastung

Veröffentlicht am: 11.04.2022

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.