FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Heiko Reichmuth

Schwere Auswärtsaufgaben warten auf unsere beiden Männerteams am bevorstehenden Wochenende. Unsere ERSTE tritt am Samstag um 15 Uhr beim souveränen Tabellenführer, dem Schönower SV, an. Es geht dabei nicht, wie man denken könnte, um das Schönow bei Bernau, sondern die Auswärtsfahrt geht bis weit in die Uckermark. Schönow ist ein Ortsteil von Schwedt und auf der dortigen Friedrich-Baumgarten-Sportstätte im Schönower Birkenweg findet die Partie statt. Für unsere Mannen wird es darum gehen, der ersten Rückrundenniederlage (1:2 am letzten Freitag zu Hause gegen Sachsenhausen II) keine weitere folgen zu lassen. Schönow hatte selbst in Sachsenhausen zu Beginn der Rückrunde mit 5:1 verloren, konnte aber seither jedes weitere Spiel siegreich gestalten; zuletzt gewannen sie mit 0:4 in Velten.

Veröffentlicht am: 18.04.2024

Hier erhaltet ihr die Übersicht aller Spiele mit Ergebnissen und Spielberichten von unseren U6-Junioren bis zur 1. Männermannschaft.

Veröffentlicht am: 18.04.2024

Ehemaliger FCS-Spieler und Fußballlehrer André Meyer exklusiv für Jahrgänge 2011 bis 2014
André Meyer ist Fußballlehrer (Diplom-Sportwissenschaftler; UEFA-Pro-Licence) aus Leidenschaft, dem vor allem der Nachwuchs am Herzen liegt. André spielte viele Jahre für unseren FCS und ist – auch wenn ihn sein Weg durch die gesamte Bundesrepublik führte – Strausberg immer treu geblieben; schließlich wohnt er auch in der grünen Stadt am See.

Veröffentlicht am: 16.04.2024

Nun ist es passiert – am Freitag riss nach 8 Spielen ohne Niederlage beim Heimspiel unserer ERSTEN die Serie ungeschlagener Spiele in Rückrunde. Schon in den Wochen zuvor hatten wir das ein oder andere Mal kurz vor einer Niederlage gestanden, rissen aber das Ruder immer noch herum. Auch am Freitag sah es nach der ersten Halbzeit gar nicht schlecht aus, denn die ging (auch eine Parallelität zu den letzten Heimspielen) zu unseren Gunsten aus. Die Brandenburgliga-Reserve aus Sachsenhausen erwies sich aber von Minute 1 an als spielstarker Gegner, bei dem man sich wundert, weshalb er nicht weiter oben in der Tabelle zu finden ist. Nach 11 Minuten waren wir mit Fortuna im Bunde, als es Elfmeter für den TuS hätte geben können

Veröffentlicht am: 15.04.2024

Am sonnigen Samstagmorgen machte sich die D1 auf den Weg zum Punktspiel in der Meisterrunde der Kreisliga der D-Junioren nach Eisenhüttenstadt. Unterwegs dann der erste Schreck! Wir hatten die Spielerkleidung im SEP vergessen. Nach hektisch durchgeführten Telefonaten zeigte sich Eisenhüttenstadt sehr kollegial und stellte uns freundlicherweise aus ihren Beständen ein Spielertrikotsatz zur Verfügung. Damit konnte das Spiel wie geplant um 11 Uhr starten.

Veröffentlicht am: 15.04.2024

In der Vorstandssitzung am Dienstag zog Trainer Roman Sedlak ein vorläufiges Saisonfazit und stellte fest, dass der Plan, die drei Mannschaften der ERSTEN, ZWEETEN und der U19 eng zu verzahnen und voll auf regionale Spieler, bestenfalls solche mit FCS-Gen, zu setzen, aufgegangen ist. Kein Spieler, der von Roman zur ZWEETEN delegiert wurde, hat dies als Affront angesehen; im Gegenteil, sie hauen sich auch in der Kreisliga richtig rein. Und Roman behielt auch Recht, dass der Übergang vom Nachwuchs in den Männerbereich auch für super ausgebildete U19-Spieler, die letzte Saison noch in der U19-Brandenburgliga spielten, ein echter Schritt ist, der Zeit benötigt.

Veröffentlicht am: 13.04.2024

Hier erhaltet ihr die Übersicht aller Spiele mit Ergebnissen und Spielberichten von unseren U6-Junioren bis zur 1. Männermannschaft.

Veröffentlicht am: 12.04.2024

Cheftrainer Roman Sedlak brachte es nach dem Spiel auf den Punkt: 30 Minuten Fußball reichten zum Sieg. In der ersten Halbzeit kam unser Team mit den Rahmenbedingungen gar nicht zurecht. Es war im schönen Uckerstadion ziemlich warm und wir ließen jegliche Laufbereitschaft vermissen. Nach 7 Minuten verletzte sich dann auch noch Luis und musste vom Platz; Joel ersetzte ihn. Es passte zu dieser ersten Halbzeit, dass wir dann auch noch einen Foulelfmeter in der 13. Minute kläglich verschossen und uns durch die ersten 45 Minuten ohne größere Gelegenheiten durchlavierten. Roman brachte mit Wiederanpfiff mit Erik und Mo zwei frische Kräfte, aber auch das half zunächst nichts. Es war wohl so, dass die Mannschaft dachte, auch mit zwei Gängen niedriger kann man in Prenzlau bestehen. Der FSV-Coach hatte aber nach der Pause den Torjäger vom Dienst, Denny Zabel, gebracht und der netzte dann nach 54 Minuten zur nicht unverdienten Führung für die Hausherrn ein.

Veröffentlicht am: 08.04.2024

Wie immer führen wir für die Kleinfeldjahrgänge in der letzten Ferienwoche in den Sommerfreien ein eigenes Fußballcamp durch, zu dem wir natürlich nicht nur die SpielerInnen des FCS, sondern alle Fußballbegeisterten Kids einladen. Gemeint sind die Jahrgänge 2011 bis 2018. Hier ist der Link zum Camp:

http://www.fc-strausberg.de/wp-content/uploads/2024/03/Fussballcamp-2024.pdf

Veröffentlicht am: 04.04.2024

Sponsors

© 2024 FC Strausberg e.V.