FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Dirk Reckewitz neuer Trainer 1.Mannschaft

Vertrag mit Chris Berg einvernehmlich aufgelöst

Nach vier Niederlagen in den ersten vier Pflichtspielen sind wir nach mehreren ehrlich geführten Gesprächen zu dem Schluss gekommen, die Zusammenarbeit mit Trainer Chris Berg einvernehmlich zu beenden. Der Herkulesaufgabe, aus 18 ganz unterschiedlichen Charakteren ein Team aufzubauen, schien Chris am Ende nicht mehr voll gewachsen, so dass wir mit einem Trainerwechsel reagieren. Wir bedanken uns bei Chris für seine Arbeit und wünschen ihm in seiner weiteren Trainerlaufbahn alles Gute.

Unser sportlicher Leiter Helmut Fritz ist auf der Suche nach Alternativen schnell fündig geworden, so dass wir heute der Mannschaft mit Dirk Reckewitz einen neuen Trainer präsentieren konnten. Dirk ist mit seinen 56 Jahren ein alter Hase im Geschäft und betreute zuletzt die SG Blankenburg. Seine größten Spuren hinterließ er allerdings als Trainer der 2. Mannschaft des BFC Dynamo. Mit den Weinroten feierte er in der Saison 2013/14 die Meisterschaft in der Landesliga Berlin und den damit verbundenen Aufstieg in die Berlin-Liga. In der gleichen Saison drang er bis in Halbfinale des Berlin-Pilsner-Pokals der 2.Herrenmannschaften vor. Nach einer 6-monatigen Pause übernahm er zum 01.01.2015 erneut das Ruder beim BFC II und sicherte den Klassenerhalt. Auch in der Saison 2015/16 bleib er mit seinen Jungs in der Berlin-Liga.

Dirk reizt die nicht alltägliche Aufgabe, aus einem bunten Haufen guter Fußballer ein Team zu formen, um in der Landesliga bestehen zu können. Er setzt besonders auf die Kommunikation mit allen Spielern und auf die Einflussnahme von der Trainerbank aus. Wir begrüßen Dirk in unseren Reihen und wünschen ihm beim Projekt Klassenerhalt viel Erfolg.

 Foto: Der sportliche Leiter des FCS, Helmut Fritz, begrüßt den neuen Trainer Dirk Reckewitz

Sponsors

© 2021 FC Strausberg e.V.