FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Spielbericht C1-Junioren 2. Spieltag 19.09.2015

SC Viktoria 1914 Templin – 0 : 5 – FC Strausberg

2.Spieltag gegen Templin(3)

Aufstellung FCS: Ole Zarling – Noah Schwuchow (Gerome Finger); Tim Leibeling (Bruce Bergmann); Wilhelm Griebel; Tobias Haun – Marwin Vogel; Lennart Voss (Justin Kujer); Paul Leger; Maximilian Lichtnow – Aaron Weber; Jan Günther (Erik Günther)

Torfolge: 0:1 Lichtnow; 0:2 Weber; 0:3 Weber; 0:4 E.Günther; 0:5 Lichtnow

0:5 Sieg – sieht gut aus, aber längst nicht so gut gespielt

(MG) Bei wunderschönen Herbstwetter kam man sofort gut ins Spiel und setzte den Gegner unter Druck. Man hielt den Gegner weit weg vom eigenen Tor und konnte sich oftmals auch in der gegnerischen Hälfte festsetzen, aber an vorderster Front wurde der Ball zu oft verloren, verzettelte man sich in Soloaktionen, kam man nicht zum Abschluß. Zudem gab es dann doch eine Schrecksekunde zu überstehen: der Templiner Spieler geht allein Richtung Tor, aber Leibeling konnte in letzter Sekunde den Spieler am Torschuß hindern. Danach dasselbe Spiel, Strausberg jetzt zielstrebiger Richtung Tor, doch der letzte Pass kam weiterhin nicht an! So war es doch eine wunderschöne Einzelaktion von Lichtnow, die zur Führung herhalten musste. Danach zeigte man, dass es auch spielerisch gelingt, Chancen heraus zu spielen, aber J. Günther vergibt freistehend. Das 2:0 und 3:0 erzielt dann Weber unter gütiger Mithilfe der Gastgeber.
Nach der Pause war es dann nur noch ein Spiel auf ein Tor. Templin konnte sich kaum noch befreien. Die Gäste kontrollierten das Spiel, hatten auch gute Aktionen, aber man kam zu selten in die gefährliche Zone. Trotzdem gab es noch 2 Tore zu bewundern, wurden Fehler der Templiner gnadenlos bestraft.
Am Ende ein verdienter Sieg, aber spielerisch gilt es sich weiter zu verbessern.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.