FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

U15 (C1 Junioren) Berichte 21/22

Unsere Erste hat sich erhobenen Hauptes aus der Landesliga verabschiedet. Bei der Auswärtspartie in Schwedt war der Kader durch Sperren wichtiger Akteure (u.a. die Stützen Lee Walker  (Rot) und Luis Suter (5 .Gelbe)) ohnehin schon „auf Kante genäht“. Als dann am Samstagvormittag noch kurzfristige Absagen hinzukamen und auch der Zweeten ihre lange geplante Saisonabschlussparty nicht durch Hochziehen von Personal zur Ersten verdorben werden sollte, waren es am Ende nur 9 Spieler, die den gepflegten Rasen im Schwedter Stadion betraten. Doch was diese 9 Typen abrissen, führte auch bei den Heimzuschauern zu Sympathiebekundungen

Veröffentlicht am: 27.06.2022

Unsere Erste fährt am Samstag zu ihrem letzten Spiel in der Landesliga nach Schwedt. Obgleich die Oderstädter erst Anfang des Monats das Hinspiel in unserer Arena nachholten (und 2:1 gewannen), stehen sich beide Mannschaft nun drei Wochen später erneut gegenüber. Das Team von Dirk Reckewitz will sich achtbar aus der Liga verabschieden. Anstoß im Schwedter Stadion ist um 15 Uhr. Für einige in unseren Reihen wird es auch das letzte Spiel im Dress des FCS sein, da sie den Verein verlassen werden. Noch laufen im Hintergrund die Gespräche mit unserem sportlichen Leiter Helmut Fritz, der fleißig an einem schlagkräftigen Kader für die Landesklasse bastelt.

Veröffentlicht am: 25.06.2022

Das Spiel unserer Ersten, welches am vergangenen Samstag gegen 17 Uhr in unserer Energie-Arena abgepfiffen wurde, führte bei den anwesenden 50 Zuschauern zum fast schon gewohnten Kopfschütteln. Da war ein Spiel zu Ende gegangen, das wir auf keinen Fall hätten verlieren müssen, ja eigentlich nicht verlieren hätten dürfen. Wir waren wieder einmal die bessere Mannschaft und dem gegnerischen Team von Fortuna Glienicke, das schon im Urlaubsmodus war, gelangen dennoch drei Punkte. Zunächst hatte Trainer Dirk Reckewitz die Defensive erneut umbauen müssen und setzte unseren Kapitän der Zweeten, Lennard Voss, als Innenverteidiger ein.

Veröffentlicht am: 20.06.2022

Es sollte ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf werden – doch die Partie unserer Ersten beim Tabellenvorletzten FK Hansa Wittstock ging 2:1 verloren. Damit reißt die Serie von nun schon 12 sieglosen Spielen (der letzte Sieg datiert auf den 19.03. zu Hause gegen Perleberg) nicht ab (4 Unentschieden, 8 Niederlagen) und verdeutlicht, dass diese Mannschaft leider kein Landesliganiveau hat. Zu sehr sind wie gebeutelt von der dünnen Personaldecke (und der damit fehlenden Konstanz im Training), den vielen Verletzten…..

Veröffentlicht am: 13.06.2022

Nach der bitteren 1:2 Heimpleite gegen Schwedt am vergangenen Samstag sind die Chancen unserer Ersten nur noch theoretischer Natur, die Klasse der Landesliga zu halten. Dennoch will sich das Team von Dirk Reckewitz mit Achtung aus der Liga verabschieden und peilt mit entsprechendem Elan drei Punkte beim Tabellenvorletzten in Wittstock an. Die Wittstocker machten zuletzt mit einem Sieg gegen Schwedt auf sich aufmerksam und zogen dadurch an Perleberg vorbei.

Veröffentlicht am: 09.06.2022

Vom Anpfiff weg machte der Gastgeber sofort Druck und spielte die Bälle mit dem stürmischen Wind im Rücken die Bälle sofort tief hinter die Strausberger Abwehrkette und kamen sofort gefährlich vor das Strausberger Tor. Überstand man noch mit Glück die erste Ecke, lag der Ball nach dem 2. Versuch der Bernauer schon im Tor. In der Folge blieb Bernau weiter spielbestimmend. Strausberg war nur mit Defensivaufgaben beschäftigt

Veröffentlicht am: 24.05.2022

Die Kulisse und die Bratwurst waren das beste beim Spiel am Samstagnachmittag in der Energie-Arena. Zu den zahlenden 104 Zuschauern hatten sich über 50 Nachwuchskicker mit Anhang gesellt, die aus Anlass des 6-Punkte-Spiels gegen den TSV Chemie Premnitz die Erste zum Sieg tragen wollten. Doch es kam leider anders – beim Aufwärmen verletzte sich unser seit Wochen starker Innenverteidiger Stiliyan Mitov, so dass der gerade erst wiedergenesene Florian Müller von Anfang an ran musste. Doch auch für Flo war schon nach 32 Minuten wieder Schluss, als er nach einem Zweikampf verletzungsbedingt ausscheiden musste. Da stand es aber schon 0:2 für die Gäste durch einen Doppelschlag in der 14. und 18. Spielminute, wo unsere indisponierte Defensive schnörkellos ausgekontert wurde.

Veröffentlicht am: 16.05.2022

Nach dem knappen Heimerfolg gegen Neuruppin siegte man erneut im wichtigen Auswärtsduell in Fürstenwalde mit 1:0! Auf dem schwer zu bespielenden Platz war von Anfang an klar, dass es nur über Einsatz, Zweikampfhärte und hoher Konzentration was zu holen gibt. Strausberg stand in der Defensive sehr stabil, konnte sich aber im Gegenzug auch nicht vor dem Tor der Gastgeber ……….

Veröffentlicht am: 15.05.2022

Es lief die 62. Spielminute, als alle Augen auf Arthur Tabler gerichtet waren. Unser bulliger Stürmer hatte sich die Pille am Elfmeterpunkt zurechtgelegt, musste aber noch eine gefühlte Ewigkeit warten, die Schiedsrichterin Nathalie Buse zunächst noch den Veltener Rittner mit Gelb-Rot bedachte und daraufhin Diskussionen entbrannten, warum. Vielleicht war es das Warten, vielleicht aber auch einfach Pech – jedenfalls schob Arthur den Ball zwar platziert in Richtung Pfosten, aber eben nicht sonderlich scharf – der Veltener Schlussmann ahnte die Ecke und hielt den Schuss. Es sprach vieles dafür, dass ein Tor für uns hier auch drei Punkte bedeutet hätten – zu dominant war das Team bis dahin aufgetreten.

Veröffentlicht am: 10.05.2022

Bei frühsommerlichem Wetter kamen beide Mannschaften schwer ins Spiel. Bei Strausberg machte sich schon die Umstellung vom kleinen Kunstrasenplatz auf den großen Rasenplatz bemerkbar. Die Abstände stimmten nicht immer, hatte man Mühe kompakt zu verteidigen, rückte man bei Ballgewinn oft zu zögerlich nach. Da auch die Gäste aus Neuruppin viel Wert auf die Defensive legten, ergaben sich so kaum Torchancen auf beiden Seiten.

Veröffentlicht am: 10.05.2022

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.