FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

05.01.14 Qualifikation zur Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaft 2014

Aufstellung: Eric Karsten (T, C), Richard Griebel, Joel Wilhelm, Lennart Schulz, Bennett Rauter, Lennart Frenzel, Tim Pißker, Max Großer

Zuschauer: ca. 50

Guter Einstieg in die Hallensaison

(JF) Das neue Jahr begann gleich mit einem Höhepunkt. In Seelow wurde die Qualifikation zur Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaften ausgespielt – unser erstes Hallenturnier in dieser Saison. Für das Turnier hatten sich der amtierende Hallenkreismeister TSG Fredersdorf/ Vogelsdorf, FC Rot-Weiß Neuenhagen, SpG Gorgast/ Mannschnow/ Golzow und SG 47 Bruchmühle qualifiziert. Die beiden Landesligisten JFC Märkische Löwen und unsere Mannschaft waren gesetzt. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde das Turnier ausgetragen.

Wir hatten gegen Gorgast/ Mannschnow/ Golzow eine guten Turniereinstieg – am Ende hieß es 4:0 für unser Team. Schöner, flüssiger Hallenfussball bildete dafür die Grundlage. Anschließend trafen wir auf Bruchmühle. Wir hatten das Spiel gut im Griff, gingen auch schnell in Führung, verpassten jedoch anschließen nachzulegen. Bruchmühle schoß noch den Ausgleich und eigentlich endete die Begegnung wie immer zwischen beiden Teams – unentschieden. Nun warteten die Löwen, ein reines Landesligaduell. Ähnlich wie gegen Bruchmühle bestimmten wir die Partie. Wir erspielten uns Chancen im Sekundentakt, ohne zählbaren Erfolg. Die Löwen machten es besser und gewannen das Spiel am Ende knapp mit 1:0.

Im vorletzten Spiel trafen wir auf den aktuellen Hallenkreismeister. Zunächst versuchte Fredersdorf uns in die eigene Hälfte einzuschnüren, ohne jeglichen Erfolg. Nach ca. zwei Minuten kamen wir dann endlich zu unserer ersten Tormöglichkeit. Und wir machten es besser als die Randberliner. Flüssiges, schnelles Kurzpassspiel – ein probates Mittel in der Halle – brachte uns die Führung. Gefühlte hundert weitere Großchancen blieben zudem jedoch ungenutzt. Das sollte sich rächen, am Ende unterlagen wir Fredersdorf mit 1:2 – wir waren “raus“ aus dem Turnier. Neuenhagen hieß dann der Gegner im letzten Spiel. Wir machten eigentlich das, was wir das ganze Turnier gespielt haben: wir bestimmten das Spiel mit gut vorgetragenem Hallenfussball. Nur zum Unterschied zu den verloren gegangnen Partien machten wir endlich auch die Tore – am Ende hieß es 4:0.

Fazit: Am Ende eines äußerst spannenden Turniers sprang Platz 2 für unsere Mannschaft heraus, auch deshalb, weil man sich hier heute gegenseitig die Punkte wegnahm. Wir sahen eine gute Leistung unseres Teams bei ihrem ersten Hallenturnier. Einzig die Chancenverwertung verwehrte uns heute die Qualifikation.

Wir gratulieren dem Team der TSG Fredersdorf/ Vogelsdorf zum verdienten Turniersieg, das somit den Fußballkreis MOL bei der Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaften in Schwedt vertritt.

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.