FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

08.03.2015 09. Spieltag C2-Junioren – SpG Heinersdorf/Steinhöfel, 1:5

C2-Junioren – Kreisliga
FC STRAUSBERG – SPG HEINERSDORF/STEINHÖFEL, 08.03.2015

Eine Halbzeit top, am Ende schwinden die Kräfte

 (MG) Bei wunderschönem Frühlingswetter ging es zunächst darum, die Defensive weiter zu stabilisieren und bei Ballbesitz schnell umzuschalten. Der Gast agierte im Aufbauspiel zu umständlich und Strausberg gelang es immer wieder Pässe abzufangen und suchte zumeist über Kujer den Weg nach vorne. Diesem gelang dann auch nach einem tollem Sprint das frühe Führungstor. Danach war es dann mehr ein aufopferungsvolles Spiel David gegen Goliath. Spielerisch ist man noch nicht soweit, um Zweikämpfen gegen die meist größeren und älteren Spieler aus dem Weg zu gehen, aber es war schon erfreulich zu sehen, wie die Spieler Paroli boten und das Ergebnis mit in die Pause nahmen. In der zweiten Halbzeit konnte man die Vorgaben nicht mehr ganz so umsetzen, schaffte man es nicht mehr sich konsequent zu befreien. Zudem spielten die Gäste mehr auf die Karte körperliche Überlegenheit. Beim ersten Tor der Gäste kann man noch auf einen Stellungsfehler der Strausberger verweisen. Die anderen Tore sind dann kaum zu verteidigen. Leider ließ man in den letzten Minuten ein bißchen die Schultern hängen. Auch hier gilt es anzusetzen, das ein Spiel trotz ausichtslosen Rückstand konsequent zu Ende gespielt wird.
FCS Fabian Felske – Lennart Voss; Luk Regenberg; Noah Schwuchow (Philip Busch); Tim Lueddecke (Niklas Hoffmann) – Marwin Vogel; Florian Müller; Justin Kujer; Zederick Zeidler (Maurice Beneke) – Bruce Bergmann; Casper Domigalle
Tore 1:0 Kujer; 1:1; 1:2; 1:3; 1:4; 1:5

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.