FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

11.01.14 Hallenturnier bei den Märkische Löwen

Aufstellung FCS I: Michell Bsyll (T), Felix Merbeth, Lennart Schulz, Lennart Frenzel, Eric Karsten

Aufstellung FCS II: Richard Griebel (T), Argjent Lutfija, Joel Wilhelm, Alexander Mekic, Bennett Rauter, Max Großer

Zuschauer: ca. 50

Spaß und Spielpraxis

(JF) Zu Jahresbeginn hatten uns die Märkischen Löwen am Rande der Quali-Land in Seelow zu einem Blitzturnier nach Altlandsberg eingeladen. Der Einladung kamen wir sehr gerne nach. Geplant mit vier Vereinen, waren wir dann mit den Löwen untern uns. Wir bildeten je zwei Teams, so dass insgesamt vier gut gemischte Mannschaften an den Start gingen. Es wurde Jeder gegen Jeden a 15 Minuten gespielt. Einen Schiedsrichter gab es nicht, lediglich auf die Einhaltung der Spielzeit wurde geachtet – heute sollten die Kinder vor allem Spass haben und Spielpraxis in der Halle sammeln – Platzierungen und taktische Zwänge waren unwichtig.

Wir Trainer und die Zuschauer sahen über weite Strecken des Turniers von allen Akteuren guten Hallenfussball. Trotz der lockeren Atmosphäre schenkten sich die Teams jedoch nichts, alles im fairen Rahmen. Viele Tore, gute Torhüterparaden und das ein oder andere Kabinettstückchen konnten die Zuschauer an diesem Samstagnachmittag bestaunen. Im rein internen FCS-Duell, was es so im Wettkampf auch noch nicht gab, konnte sich keines der beiden Teams durchsetzen. Am Ende hieß der Sieger FCS II vor FCS I und den beiden Löwen-Teams. Wie gesagt, das war heute nicht relevant. Das abschließende 7-m Schießen, an dem alle Anwesenden in der Halle teilnehmen konnten, beschloss das kleine, aber feine Hallenturnier.

Fazit: Alle Beteiligten hatten viel Spaß. Eben diese kleinen Turniere, wo es um keine Platzierungen geht, die Spieler sich selbst organisieren und trotzdem Wettkampfpraxis sammeln können, sind für die Entwicklung der Spieler enorm wichtig. Die Wege beider Vereine werden sich demnächst noch öfter kreuzen, sei es in der Halle oder zum Rückrundenstart Anfang März. Wir freuen uns.

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.