FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

12. Saisonspiel 02.12.13 SV BW Petershagen/Eggersdorf – FC Strausberg 2:5

index 2 : 5 strausberg_fc_100x100

 

Aufstellung: Eric Karsten (C, T), Lennox Laas, Richard Griebel, Argjent Lutfija, Joel Wilhelm, Lennart Schulz, Lennart Frenzel, Tim Pißker, Max Großer

Torfolge: 0:1 (7. min. Richard), 1:1 (10. min. Petershagen), 1:2 (28. min. Joel), 1:3 (29. min. Joel), 2:3 (31. min. Petershagen), 2:4 (42. min. Richard), 2:5 (49. min. Lennart Frenzel)

Zuschauer: ca. 20

Dinge gibt´s, die gibt´s gar nicht!

(JF) Und schon wieder Derby-Time – zu Beginn der Rückrunde traten wir auswärts unter Flutlicht gegen unsere Ortsnachbarn aus Petershagen-Eggersdorf auf Kunstrasen an. Wir bekamen aufgrund Krankheit und Verletzung Verstärkung aus unserer zweiten Mannschaft. Eigentlich war alles für ein spannendes Landesligaspiel angerichtet.

Eigentlich! Nun war der Schiedsrichter heute der Meinung, die Kleinfeldregeln des FLB etwas anders, für alle Beteiligten unverständlich auszulegen – unfassbar!!! So what. Das Spiel wurde pünktlich angepfiffen, los ging es. Und es entwickelte sich ein interessantes und spannendes Spiel. Wir hatten den besseren Start und konnten nach 7 Minuten in Führung gehen. Jedoch gelang es uns nicht, aus den weiteren vielen Tormöglichkeiten sofort nachzulegen. Im Gegenteil, Petershagen glich aus. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurde die Sicht aufgrund aufkommenden Nebels zusehends schlechter. In der Pause wurde unseren Spielern die Devise ausgegeben, effektiver vor dem Tor zu agieren. Das gelang. Mit einem Doppelschlag zu Beginn der zweiten Halbzeit, unter anderem endlich mal nach einer Standardsituation, konnten wir eine 2 Tore-Führung heraus spielen. Jedoch schlichen sich immer wieder kleinere Unkonzentriertheiten ein. Der Gastgeber konnte eine dieser zum Anschlusstreffer nutzen. Der Warnschuss kam zur rechten Zeit. Wir agierten nun wieder konzentrierter und wirkten jetzt auch effektiver vor dem Tor. Nach zwei weiteren Treffern in der Schlussphase war das Spiel zu unseren Gunsten entschieden.

Fazit: Mit dem verdienten Sieg verabschieden wir uns in die Winterpause und somit in die Hallensaison. Nach welchen Regeln der Schiedsrichter heute agierte, ist unklar (nach den gültigen FLB-Kleinfeldregeln für E-Junioren jedenfalls nicht!). Ein besonderer Dank geht heute an Lennox von der E2, der uns spontan unterstützt hat. Vielen Dank auch an unseren Stammtorhüter, der heute nicht spielte, jedoch eigens zum Anfeuern gekommen ist – das ist Teamgeist.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.