FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

13.06.15, Kreisliga Nord 9.Spieltag FSV Blau Weiß Wriezen vs. E2-Junioren, 1:4

E2-Junioren – Kreisliga Nord
FSV BLAU WEISS WRIEZEN – FC STRAUSBERG, 13.06.2015

Nichts anbrennen lassen

Zum letzten Pflichtspiel der Saison ging es heute ersatzgeschwächt nach Wriezen zum FSV Blau – Weiß. Wichtig war heute, dass wir an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und den zum Teil älteren Gegner ordentlich Paroli bieten.Die erste Halbzeit begann auch gleich mit dem 0:1 für die Jungen Wilden. Darauf ließen wir immer wieder gute Ballgewinne und flüssige Kombinationen vor das Wriezener Gehäuse folgen. Der Gasgeber machte sich lediglich mit einem Pfostenschuss bemerkbar. Hochverdiente 0:4 Führung der Jungen Wilden zur Pause.Zur zweiten Halbzeit spielten wir ungehemmt unseren Stiefel runter. Hinten ließen wir nichts anbrennen und vorne erspielten wir uns gute Einschussmöglichkeiten. Lediglich unsere Chancenauswertung war mal wieder weniger berauschend. Der FSV war engagiert, konnte sich aber auch in der zweiten Hälfte nur wenig in Szene setzen. Dennoch erzielten sie noch einen Treffer.Der Sieg heute geht für die Jungen Wilden völlig in Ordnung. Sie ließen über die gesamte Spielzeit keine Zweifel darüber aufkommen, wer hier als Gewinner vom Platz geht.Wir können feststellen, dass es während der gesamten Saison keinen Gegner gab, den wir nicht Paroli bieten konnten, oder gegen den wir eine hohe Niederlage zuließen. In dieser Saison haben sich jeder Einzelne und die gesamte Mannschaft in allen fußballerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten gut weiterentwickelt. Vor allem aber hat sich jeder Spieler auch in seiner Persönlichkeit weiterentwickelt. Jeder im Team kennt seinen Platz, respektiert den Anderen, übernimmt Verantwortung und hilft dem Team im Rahmen seiner Möglichkeiten. Wichtige Werte, die einen Sportler ausmachen. Und daher haben wir in unserem ersten gemeinsamen Jahr alle unsere Ziele erreicht. Neben Verein, Spieler und Trainer ist vor allem eine beispielhafte Elternschaft Basis für eine gute Entwicklung gewesen. So wie es sich für die Jungen Wilden gehört, werden wir auch im kommenden Spieljahr dem Grundsatz Ausbildung und nicht Tabellenstand treu bleiben .
FCS Stanetzky – Hädelt, Joumaa, Brandt, Buchwaldt, – Vogel, Ha, Pritzkow, Schliewert
Tore Vogel (1x), Pritzkow (1x), Ha (2x)

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.