FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

16.05.-18.05.14 Turnier der C-Junioren in Gorzow

Ein unvergessliches Fußballwochenende in Gorzow

vordere Reihe : Marc Hempel; Mitte: Leonhard Minkwitz, Lukas Kadach, Jonas Friesse; hintere Reihe: Dolmetscher Roman, Co.Trainerin Ramona Lindner, Tim Herbon, Dennis Lindner, Lennox Schönfeldt, Kevin Stenger, Justin Rauhut, Organisatorin Katja, Trainer Jens Stenger

vordere Reihe : Marc Hempel; Mitte: Leonhard Minkwitz, Lukas Kadach, Jonas Friesse;
hintere Reihe: Dolmetscher Roman, Co.Trainerin Ramona Lindner, Tim Herbon, Dennis Lindner,
Lennox Schönfeldt, Kevin Stenger, Justin Rauhut, Organisatorin Katja, Trainer Jens Stenger

Die C-Junioren des FC Strausberg wurden über den Landkreis Märkisch Oderland zu einem Turnier nach Gorzow eingeladen. Eine kleine Auswahl an Spielern stellte sich der Herausforderung und fuhr nach Polen. Am Freitag um 13.30 Uhr begann die Reise mit einem polnischen Busunternehmen und einem Dolmetscher an Bord, der uns sehr herzlich begrüßte. Auf der Fahrt nach Gorzow hielten wir in Seelow an, und eine Mannschaft der Oberschule Seelow stieg dazu. Kurz nach 16.00 Uhr erreichten wir unsere Unterkunft in Gorzow. Bei einem Empfang in der Turnhalle wurden alle teilnehmenden Mannschaften begrüßt. Fünf Mädchen- und fünf Jungenmannschaften traten zu diesem Turnier an. Das Turnier stand unter dem Motto „GESUNDES ESSEN MACHT DAS SPIEL BESSER“. Ein Workshop „Gesundes Essen“ in einer Schule für Gastronomie rundete den ersten Tag ab. Am Abend erfuhren die Trainer den Turnierablaufplan. Dieser war etwas anders gestaltet, als wir ihn von unseren Turnieren kannten. Am Samstag um 9.00 Uhr wurden die fünf Mädchen- und die fünf Jungenmannschaften vorgestellt.

Mädchenmannschaften: ZSTiO Gorkows Wlkp., Strzelce Krajenskie, Barlinek, Gorki Noteckie, Przytoczna

Jungenmannschaften: ZSTiO Gorkows Wlkp., Debno, Deszczno, Seelow, FC Strausberg

Um 10.00 Uhr begann das Turnier. Gespielt wurde auf einem Kunstrasenplatz 1:5, zweimal 10 Minuten jeder gegen jeden. Unsere Jungs gaben am ersten Spieltag alles. Ergebnis: drei Spiele gewonnen und ein Spiel unentschieden. Das Torverhältnis entschied, dass die Mannschaft aus Debno sich am ersten Tag direkt für die Finalrunde qualifizierte. Wir wurden Zweiter und für uns hieß es, am Sonntag noch einmal alles geben, um in die Finalrunde einzuziehen. Am Samstagabend ging es für alle Teilnehmer entweder in eine nahegelegene Schwimmhalle oder auf die und Bowlingbahn. Unsere Jungs entschieden sich für die Schwimmhalle, in der sie ihre schon strapazierte Muskulatur im Wirlpool entspannten.

Am Sonntag nach dem Frühstück ging es wieder in Richtung Fußballplatz, wo die weiteren Qualifikationsspiele folgten. Die Jungs des FC Strausberg traten gegen die Mannschaft aus Deszczno noch einmal an. Wir taten uns in den ersten Minuten sehr schwer. Die Mannschaft versuchte alles, dem Rückstand nicht weiter hinterher zu laufen. Somit schossen sie sich mit einem 2:1 in die Finalrunde. In der Finalrunde spielten die Sieger aus den vorangegangenen Spielen wieder jeder gegen jeden. Im ersten Spiel der Finalrunde trafen die Jungs des FC Strausberg auf die Mannschaft aus Debno. Die Mannschaft zeigte eine sehr gute Leistung und schlug Debno mit 2:0. Das letzte Spiel an diesem Tag bestritt der FC Strausberg gegen die Mannschaft der Oberschule Seelow. Dieses war ein schönes Spiel für die Zuschauer. Unsere Mannschaft zeigte den Zuschauern, dass sie guten Fußball spielen können. Die Mädchenmannschaften feuerten im letzten Spiel die Jungs noch einmal richtig an. Nach dem Sieg lagen sich die Jungs und der Trainer in den Armen sie erspielten sich den 1.Platz.

Die Siegerehrung fand in der Turnhalle statt. Eine Tanzgruppe führte Nationaltänze und Gesänge vor. Nur noch wenige Minuten, und dann hielten die Jungs den Pokal für den 1.Platz in den Händen. Unser Torwart Marc Hempel wurde bester Torwart bei diesem Turnier. Jeder Spieler erhielt einen Fußball und eine Medaille. Anschließend fuhren wir in die Unterkunft, aßen Mittag, und dann ging es in Richtung Heimat. Die Mannschaft war kaputt aber super happy.

Die Mannschaft des FC Strausberg bedankt sich bei allen Mitwirkenden für dieses sehr gut organisierte Turnier.

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.