FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

17.05.15, 8.Spieltag F1-Junioren vs. SV Union Booßen, 4:0

F1-Junioren – Meisterschaftsrunden
FC STRAUSBERG – SV UNION BOOßen, 17.05.2015

Ein verdienter Sieg

 (David) Die Saison neigt sich langsam dem Ende entgegen. Die Strausberger empfingen am 8. Spieltag Union Booßen im heimischen SEP-Gelände.

Angesichts der Tabellensituation eine lösbare Aufgabe. Die Strausberger begannen selbstbewusst, wurden jedoch in der 1. Spielminute vom vermeintlich schwachen Gegner überrascht und verdankten es nur Fortuna, dass sie nicht in Rückstand gerieten. Beide Mannschaften spielten ordentlichen Fußball mit guten Pässen und sehenswertem Flügelspiel.

Es entwickelte sich ein attraktives Fußballspiel mit Szenen auf beiden Seiten, wobei Strausberg zunehmend spielbestimmender wurde. Derartige Spiele werden häufig durch die Qualität der Offensivkräfte entschieden. Beide Mannschaften spielten bis zum Strafraum schönen Fußball. Den alles ausmachenden Knipser, den Vollstrecker vor dem Tor hatten aber heute nur die Strausberger.

So klingelte es bereits in der zweiten Spielminute als Ben Jacob das 1:0 erzielte. In der 9. Spielminute hatten die Strausberger die Riesenmöglichkeit mit 2:0 in Führung zu gehen. Aber auch einem Knipser versagen mal die Nerven. Ben Jacob vergab einen schwach geschossenen Neunmeter.

Das Spiel war noch immer offen. Ein sehr attraktives Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten und einer zugegebenermaßen glücklichen Strausberger Führung. Oft sind es Einzelleistungen die solche Spiele entscheiden. So war es Luca Dräger, der sich in der 16. Spielminute ein Herz fasste, das Spielgerät schnappte und zu einem Sololauf auf der halbrechten Seite ansetzte. Ein sehenswerter Schuss ins lange Eck bescherte dem FCS die 2:0 Führung und dem Spieler selbst ein Ende seiner Torflaute. Ein schönes Tor, was sicherlich wichtig und gut für das Selbstvertrauen von Luca ist. Das war auch der Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit begann mit einer leichten Feldüberlegenheit des FCS. Die Mannschaft erarbeitete sich einige Chancen, welchen aber der Torerfolg versagt blieb. Die Strausberger Jungs schafften es zunehmend das Spiel zu dominieren und erarbeiteten sich zahlreiche gute Torchancen. Es dauerte jedoch bis zur 31. Spielminute ehe erneut Ben Jacob das 3:0 für den FCS erzielen konnte.

In der 35. Spielminute erobert Kieron Nitz kurz vor dem eigenen Strafraum den Ball, marschiert über den ganzen Platz zieht mit links ab. Die Torfrau ist zwar noch am Ball, kann diesen aber nicht sicher festhalten. Der Ball trudelt zum 4:0 über die Linie. Dies sollte zugleich der Endstand sein.

Ein schönes Fußballspiel welches Strausberg verdient gewinnt, wenn auch der Höhe nach etwas glücklich.

FCS Marc Anton David, Luca Dräger, Ben Jacob,  Jannes Knaack,  Kieron Nitz, Moritz und Max Röhr, Leo Stephan
Tore Ben Jacob (2x), Luca Dräger (1x), Kieron Nitz (1x)

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.