FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

19.04.15, Germania Schöneiche vs. F1-Junioren, 3:2

F1-Junioren – Meisterschaftsrunden
GERMANIA SCHÖNEICHE – FC STRAUSBERG, 19.04.2015

Schöneiche mit starker ersten Halbzeit

Auch am 5. Spieltag mussten die Strausberger Spieler der F1-Jugendmannschft nicht weit fahren. Ein weiteres Lokalderby, diesmal gegen Schöneiche stand an. Die Strausberger in der bisherigen Saison ungeschlagen, wollten diese Serie fortsetzen.

Aber auch die Schöneicher hatten sich vorgenommen das Spiel zu gewinnen. Sie begannen druckvoll und überrannten die Strausberger Abwehr regelrecht. Mit Ihrem Powerplay erarbeiteten sich die Schöneicher zunehmend sehenswerte Torchancen. Die Strausberger bemühten sich, kamen jedoch über intensive Abwehrarbeit nicht hinaus. Im Mittelfeld wirkte der FCS harmlos, verlor die entscheidenden Zweikämpfe, war immer den berühmten Schritt zu langsam und einige Spieler waren selbst ohne Ball langsamer als der ballführende Gegner. Ein Wille dieses Spiel gewinnen zu wollen, war während der gesamten ersten Halbzeit nicht zu erkennen.

Wenn Du als Mannschaft so agierst, ist es meist nur eine Frage der Zeit, bis die Gegentore fallen. So kam Schöneiche in der fünften Spielminute verdient zu seinem ersten Torerfolg. Bis zur Halbzeit legten die Gastgeber zwei weitere Tore nach und gingen aufgrund der besseren Mannschaftsleistung verdient mit einer 3:0 Führung in die Pause.

Einmal mehr waren die Trainer als Motivatoren gefragt. Sie mussten die Mannschaft wachrütteln. Aber hatten die Spieler auch den Weckruf der Trainer gehört?

Die Strausberger begannen die zweite Halbzeit kämpferisch und dominierten jetzt ihrerseits das Spiel. So gelang es Moritz Röhr in der 28. Minute auf 1:3 zu verkürzen. Nun versuchte der FCS noch einmal alles und verkürzte in der 36. Minute durch Ben Jacob auf 2:3. Wenn es nicht läuft, kommt auch noch Pech dazu. Gut vorgetragene Angriffe endeten am Aluminium oder gingen denkbar knapp am Tor vorbei.

So blieb es beim 2:3. Schöneiche gewinnt dieses Spiel zu Recht, aufgrund der besseren ersten Halbzeit.

FCS Marc Anton David, Luca Dräger, Ben Jacob,  Jannes Knaack,  Kieron Nitz, Max und  Moritz Röhr, Leo Stephan
Tore Moritz  Röhr (1x), Ben Jacob (1x)

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.