FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

28.02.2015 14. Spieltag B-Junioren gegen FSV Brieske/Senftenberg, 2:0

B-Junioren – Brandenburgliga
FC STRAUSBERG – FSV BRIESKE/SENFTENBERG, 28.02..2015
Rückrundenstart geglückt
 (MG) Die Gäste waren zunächst besser im Spiel. Strausberg hatte eine Vorgabe für die Spieleröffnung, die sie nicht umsetzen konnten. Senftenberg war schnell am Gegenspieler, zu dem kamen viele technische Fehler dazu. Dazu agierte Senftenberg bei Ballbesitz mit weiten Diagonalbällen, die anfangs oft unterschätzt wurden und nicht gerade zur Beruhigung der Nerven beitrug. Die erste Möglichkeit ergab sich dennoch für den Gastgeber. Ein feiner Pass von Wolf auf den schnellen Rauhut, doch sein Schuß wurde vom Torhüter glänzend abgewehrt. Je länger das Spiel dauerte, umso besser fanden sich die Spieler zurecht, auch wenn man eher das kick&rush der Gäste mitspielte und nicht zur eigenen spielerischen Linie fand. Schließlich erzielte Wolf mit einem Traumtor aus gut 25m die unverhoffte Führung.
Nach der Pause war auch Strausberg endgültig im Spiel angekommen. Senftenberg machte unter Druck Fehler und Rauhut nutzte den gröbsten eiskalt und erhöhte auf 2:0. Danach spielte Strausberg konzentriert weiter, hielt diszipliniert die Ordnung und ließ keine chancen für die Gäste zu. Als dann zum Ende sich doch einmal ein Möglichkeit ergab, war Honert mit Superreflex zur Stelle und hielt die 0! Auf der anderen Seite gab es gute Tempogegenstöße anzusehen, eigentlich auch ganz gut zu Ende gespielt, aber Pfosten, Latte und ein guter Gästetorwart verhinderten ein weiteren Torerfolg.
Am Ende war es ein Arbeitssieg, der mit mannschaftlicher Geschlossenheit und taktischer Disziplin erreicht wurde!
FCS Jonas Honert – Justin Rauhut, Max Nürbchen, Tim Richter, Paul Dubsky – Quang Durst; Dennis Lindner; Ridvan Dugolli (Tom Schröder), Tim Herbon – Lukas Kaddach (Danilo Tiedt); Philip Wolf
Tore 1:0 Philip Wolf; 2:0 Justin Rauhut

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.