FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

3. Saisonspiel 27.09.14 FV Preussen Eberswald – D1-Junioren 7:0

D-Junioren – Landesliga Ost
FC STRAUSBERG – FV PREUSSEN EBERSWALDE, 27.09.2014

Niederlage beim Ligamitfavoriten


Preussen Eberswalde gewinnt verdient, aber zu hoch

Die Spieltage drei und vier haben es für unsere Mannschaft in sich. Zum einen geht es kommende Woche zum Tabellenführer nach Schwedt und zum anderen mussten wir uns heute beim Ligamitfavoriten Preussen Eberswalde beweisen. Nur punktuell mit Personalsorgen nahmen wir kleine Korrekturen in der taktischen Aufstellung vor, wir wollten mutig nach vorne agieren. Das gelang.Die Preussen gingen von Beginn an aggressiv zu Werke, zeigten ihr gut beherrschtes Passpiel sowie eine kluge Raumaufteilung. Damit und mit unserer taktischen Umstellung hatten wir defensiv so unsere Probleme. Zuviel ließen wir die Gastgeber kombinieren und waren oft zu weit weg vom Gegenspieler. Man muss hier aber auch mal die individuelle Stärke der Preussen anerkennen. Alles zusammen erklärte dann auch den frühen Rückstand. Doch auch wir kombinierten richtig gut und erspielten uns dadurch mehrere Hundertprozentige. Die taktische Umstellung zog. Immer wieder wurden Pässe in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr präzise auf unsere Stürmer gespielt. Jedoch im Gegensatz zu den Hausherren hatten wir kein Glück im Abschluss. Weiterhin wurden zweimal durch den letzten Mann klare Tormöglichkeiten verhindert, ärgerlich! Halbzeit 0:4.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Die Gastgeber setzten uns weiter unter Druck und erhöhten ihre Führung. Dazu kam noch, dass der völlig überforderte Schiedsrichter – er war genauso so alt wie die Spieler auf dem Feld – nun die Kontrolle über das Spiel verlor. Das Spiel zeichnete sich in der Folge durch viele Unterbrechungen aufgrund von Verletzungen aus. Der Schiedsrichter konnte das zum Teil überhart geführte Spiel nicht unterbinden, wie auch in dem Alter. Wir hatten auch im zweiten Durchgang unsere Möglichkeiten, hatten mit Latte und Pfosten zudem auch noch Pech – Abpfiff 0:7.

Preussen Eberswalde gewinnt das Spiel verdient, dazu unseren Glückwunsch. Trotzdem verzeichnen wir unserem Team eine sehr engagierte und mutige Leistung. Unsere taktische Umstellung zog, mit etwas mehr Fortune wird das am Ende eine knappere Angelegenheit. Ein Wort noch zum Schiedsrichter: eigentlich hat er seine Sache gut gemacht. Jedoch fehlen in diesem Alter die Erfahrungen, ein solches Spiel im Griff zu bekommen. Hier ist der FLB gefragt!

FCS Paul (TW), Tobias, Karl (SF), Bruno, Joel W., Jan, Bennett, Lennart F., Tim, Niclas, Max, Gerome
Tore 1:0 Eberswalde (3 Min.), 2:0 Eberswalde (9 Min.), 3:0 Eberswalde (13 Min.), 4:0 Eberswalde (30 Min.), 5:0 Eberswalde (32 Min.), 6:0 Eberswalde (34 Min.), 7:0 Eberswalde (35 Min.)

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.