FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

31.05.2015 Finalrunde Kreisklasse Ostbrandenburg F-Jugend

F2 belegte den 3.Platz

Der FC Strausberg spielte mit: Kenneth Köppen , Nick Nowak , Magnus Schönfeldt , Tim Otte, Florian Zeiger, Endrik Treitler, Bastian Fienitz und John Lucas Thieke

Als Gruppenerster der Staffel D qualifizierte sich unsere Mannschaft für die heutige Finalrunde, bei der die 11 besten Teams der Kreisklasse Ostbrandenburg am Start waren.
Wir wurden der Vorrundengruppe B zusammen mit den Mannschaften vom FV Erkner, SV Woltersdorf, SV Germania Lietzen und dem 1. FC Frankfurt / Oder zugelost.
Im ersten Spiel des Turniers traten wir gegen den FV Erkner an. Unsere Jungs waren anfangs sehr wach und konnten sich eine Fülle von Chancen erspielen. Leider glückte der ersehnte Treffer nicht, so dass es am Ende 0:0 stand, wobei der Gegner zum Ende des Spiels zu einer guten Einschussmöglichkeit kam und wir die Party noch fast verloren hätten.
Das zweite Match gegen die Jungs vom SV Germania Lietzen verlief dann wesentlich erfolgreicher. Durch 2 Tore von Timi und jeweils eines von Zeigi und Endrik konnten wir souverän mit 4:0 gewinnen. Das hat natürlich Spaß gemacht.

fcs f2 junioren
Im anschließende Spiel gegen Woltersdorf mussten wir anfangs den Ball mehr hinterherrennen als uns lieb sein konnte. Ein Lattenschuss der Woltersdorfer landete direkt auf unserer Torlinie und ging nicht hinein. Langsam konnten wir uns befreien und selber Akzente setzen. Durch 2 Tore von Nick und eines von John Lucas konnten wir schließlich am Ende den Sack zumachen und das Spiel mit 3:0 gewinnen.
In der letzten Partie der Vorrunde trafen wir auf den 1.FC Frankfurt / Oder, den spielstärksten Gegner unsere Gruppe. Das Spiel verlief sehr rasant. Nachdem wir zweimal mit 1:0 und 2:1 durch Tore von Timi und Endrik in Führung gehen konnten und die Frankfurter jeweils ausglichen, gingen diese dann mit 3:2 in Führung. Das konnten wir noch einmal durch ein Tor von Endrik zum 3:3 ausgleichen. Dann aber versetzten uns die Frankfurter in der letzten Minute den K.O – Schlag und erzielten das 3:4 . Die Enttäuschung war natürlich riesengroß und der Frust auch.
Da die anderen alle für uns gespielt haben, konnten wir trotz der Niederlage den 1. Platz unserer Vorrundengruppe belegen, dank unseres guten Torverhältnisses. Damit haben wir uns für das Halbfinale qualifiziert wo das Team unseres Lieblingsgegners , die Märkischen Löwen, warteten.
Die Partie gestaltete sich sehr ausgeglichen. In der 5. Minute hatten wir eine Supereinschusschance durch Basti, in der leider nur der Pfosten getroffen wurde. Kurz vor Schluss konnten sich die Löwen entscheidend durchsetzen und den 1:0 Siegtreffer erzielen. Natürlich war auch jetzt die Stimmung am Tiefpunkt, aber wir hatten ja noch ein Spiel, um Platz 3 , zu bestreiten. Und da hieß der Gegner wieder : 1.FC Frankfurt / Oder. Leider gerieten wir ziemlich schnell, nach einem Eckball ausgerechnet durch ein Eigentor in Rückstand. Aber wir spielten weiter, immer weiter wie es Oli Kahn einst ausdrückte und konnten schließlich durch Basti den Ausgleichstreffer erzielen. Jetzt ging es hin und her, wobei bei den Frankfurten deutlich sichtbar die Kräfte schwanden, nach einem langen anstrengenden Turniertag. Jetzt zahlte sich aus, dass wir durch ständiges rotieren und wechseln die besseren Kraftreserven hatten. Kenny konnte schließlich den 2:1 Siegtreffer erzielen.
Die Mannschaft hat sich damit für eine tolle Leistung selbst belohnt und konnte den 3. Platz, bei diesem beachtlichen Teilnehmerfeld, belegen. Im Finale gewannen die Märkischen Löwen gegen Bad Freienwalde und konnten somit verdient den Turniersieg erringen. Zu bemerken bleibt, dass wir von den 3 Topteams die einzige Mannschaft war, die ausschließlich mit dem jüngeren Jahrgang 2007 antraten. Was unseren 3. Platz noch wertvoller machte.
Es war ein toller Tag für alle Kinder und mitgereisten Eltern. Ein weiterer Höhepunkt steht demnächst an, nämlich unser eigenes Sommerturnier im SEP bei dem wir wieder mit 2 Teams antreten werden und uns mit namhaften Gegnern messen können.

 

Vielen Dank an unsere Eltern, welche uns wieder bombastisch unterstützt haben.

f2 junioren

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.