FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

8. Saisonspiel 27.10.13 FC Strausberg – Prenzlauer SV 9:1

strausberg_fc_100x100 9 : 1 prenzlau_sv

 

Aufstellung: Michell Bsyll (C, T), Felix Merbeth, Richard Griebel, Argjent Lutfija, Joel Wilhelm, Lennart Schulz, Bennett Rauter, Lennart Frenzel, Tim Pißker, Eric Karsten, Max Großer

Torfolge: 1:0 (5. min. Lennart Frenzel), 2:0 (8. min. Richard), 3:0 (11. min. Lennart Frenzel), 4:0 (14. min. Max), 5:0 (26. min. Lennart Schulz), 6:0 (28. min. Joel), 7:0 (29. min. Max), 7:1 (34. min. Prenzlau), 8:1 (36. min. Bennett), 9:1 (38. min. Felix)

Zuschauer: ca. 30

Klasse Leistung

(JF) Am heutigen verregneten Sonntagmorgen empfingen wir die Mannschaft des Prenzlauer SV Rot-Weiß. Bei Aufwärmen prasselte der Regen noch auf uns hinab, pünktlich zum Anpfiff hörte der Regen auf und die Sonne kämpfte sich durch die Wolkendecke. Fast perfekte Bedingungen für ein gutes Landesligaspiel.

Eine Abtastphase gab es nicht, von Beginn an lief das Spiel fast ausschließlich in Richtung des Prenzlauer Tores. Der Torreigen wurde bereits nach fünf Minuten eröffnet. Und wir ließen nicht locker. So konnten wir unsere Führung bis zur Halbzeit mit sehenswerten Treffern, zumeist aus der Ferne, bis auf 4:0 ausbauen. Prenzlau kam nur selten in unsere Hälfte, erarbeiteten sich nur wenige Tormöglichkeiten. Jedoch stand unser Abwehrverbund auch am heutigen Tag sehr sicher – Halbzeit.

Wir Trainer waren mit dem ersten Durchgang soweit zufrieden, warnten jedoch vor Übermut und motivierten die Jungs dazu, den Ball noch mehr “laufen“ zu lassen. Das beherzigte unser Team. Die Zuschauer sahen nun eine Reihe an guten Spielzügen, die auch zu weiteren Toren führten. Jedoch ließ man auch jede Menge guter Tormöglichkeiten liegen. Und Prenzlau? Die fanden so gut wie gar nicht statt. In ihrer besten Phase gegen Mitte der zweiten Halbzeit konnten sie ihren Ehrentreffer erzielen. Mehr ließen wir heute nicht zu. Und weiter ging es in Richtung Gästetor, wir hatten noch nicht genug. Weitere Tore fielen bis dann der gute Schiedsrichter die Partie beim Stand von 9:1 abpfiff.

Fazit: Wir sahen heute eine sehr gute Leistung unseres Teams, die in Teilen konsequent ihre Tormöglichkeiten nutzten. Betonung liegt hier auf “in Teilen“. Wenn es heute etwas zu bemängeln gibt, dann war es die Chancenverwertung. Vor dem Tor müssen wir noch abgeklärter werden.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.