FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Bambini-Nachwuchskick in Strausberg, 12.10.2014

Bambini – Nachwuchsturnier

Diesmal kämpften 6  Mannschaften aus Märkisch-Oderland um den Tuniersieg in der Energie Arena

Beim zweiten Heimturnier der FCS Bambinis stellte Blau-Weiß Petershagen zwei Mannschaften, wobei die II. Mannschaft außerhalb der Wertung mitspielte. Diesmal wurde auch nach DFB- Maßgabe ohne Schiedsrichter gespielt. So griffen gelegentlich die beteiligten Trainer korrigierend ins Spiel ein. Nach den Spielen gab es die Möglichkeit für die kleinen Fußballkicker sowie ihrem Anhang sich am Buffet mit selbstgebackenen Kuchen und Muffins zu verköstigen. Die zusätzliche Energie konnten sie dann beim Fußballtriathlon abarbeiten. Für die besten drei winkten attraktive Preise.
FC Strausberg I gegen FC Strausberg IINachdem die Petershagener das Turnier eröffneten hatten, waren beide Teams vom FC dran. Das Spiel startete kurios, nachdem Fynn den Ball mit seinem Lendenbereich annahm und dies mit einem „Du hast meine Eier getroffen!“ kommentierte. Trainer Karsten wechselte daraufhin das Spielgerät gegen ein leichteres Modell aus. Kurios ging es weiter nach dem Jonas für Strausberg I  den Führungstreffer erzielte, bugsierte er versehentlich den Ball in das eigene Tor. Beide Teams trennten nach 10 Minuten Spielzeit 1:1.

FC Strausberg I gegen Blau-Weiß Petershagen I

Die Strausberger Bambinis dominierten das Spiel von Anfang an. So kam der Ball selten in die eigene Hälfte. Jedoch hatte Petershagen einen stämmigen Verteidiger vor dem Tor der jeden Angriff vereitelte in dem er den Ball ins linke Aus schoss. Doch  Niclas und Jonas kamen dann doch noch vor das Tor. Jonas hatte das nötige Spielerglück und traf zum Endstand von 1:0.

 

FC Strausberg II gegen Blau-Weiß Petershagen II

Auch in diesem Spiel kamen die Petershagener nicht aus ihrer Hälfte heraus. Lenny trifft nach einer intelligenten Vorlage von Finja  zum 1:0 und schiebt kurz darauf einen weiteren Treffer nach. Den Endstand von 3:0 erzielte Marlon, der mit einem Gewaltschuss dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ.

FC Strausberg I gegen Grün-Weiß Rehfelde

Niclas schießt den FC gegen die favorisierten Rehfelder früh in Führung. Die Partie verläuft daraufhin sehr ausgeglichen, doch Rehfelde erspielt sich die deutlicheren Chancen, so dass sie wenig später den Ausgleich erzielen konnten. Alle anderen Angriffe scheiterten an dem bestens aufgelegten Strausberger Torwart Hannes der sein Team mit vielen Glanzparaden im Spiel hielt. Sekunden vor dem Schlusspfiff vereitelte der Strausberger Schlussjunge hervorragend den letzten Grün-Weißen Angriff. Jedoch konnte er den Abpraller nicht unter Kontrolle bringen und so schob ein Rehfelder Spieler noch den Siegestreffer zum 1:2 ein.

 

Strausberg II gegen Blau-Weiß Petershagen I

Das 1:0 für Strausberg erzielte diesmal Lennardt, der als rechter Mittelfeldspieler eigentlich zu dem vor dem Tor wartenden Fynn passen wollte. Dieser kam nicht mehr rechtzeitig an den Ball was auch nicht nötig war, da das runde Leder den Weg ins gegnerische Tor von alleine fand. Immer wieder versuchte Petershagen den Ausgleich zu  erzwingen, was aber die kompakte Strausberger Abwehr nicht zu lies. So endete das Spiel 1:0 für den FC.

Strausberg I gegen SG Müncheberg

Der Endstand von 5:0 für den FC beschrieb den Spielverlauf sehr gut. Absolute Strausberger Dominanz. Besonders Florian mit zwei Treffern und einer tollen Vorlage hob sich hervor, aber auch Jonas hat sich mit einem Hammertreffer an dem Torreigen beteiligt. Danach lieferte Hannes als Edeljoker nach seiner Einwechslung noch ein Doppelpack ab.

 

Strausberg II gegen Grün-Weiß Rehfelde

Die Grün-Weißen versuchten die sichere Strausberger Abwehr zu umgehen in dem sie ausschließlich aus der Ferne auf das Tor drauf hielten. Nur die erste richtig erarbeitete Torchance brachte für die Rehfelder den erwünschten Erfolg. Jedoch unterlief dem Torwart der Favoriten kurz vor Schluss ein kapitaler Fehler in dem er den Ball zu einem nahe gelegenden Mitspieler passte. Dieser konnte den Ball nicht unter Kontrolle bringen, so dass Marlon die Situation gedankenschnell ausnutzte und den Ausgleich erzielte. So trennten sich beide Mannschaften mit einem für Strausberg glücklichen 1:1.

 

Strausberg I gegen Blau-Weiß Petershagen II

Die haushoch überlegenden Strausberger gewinnen das Spiel mit fünf Toren von Jonas 5:0. Die Partie war so einseitig, dass die anfeuernden Strausberg II – Teamkameraden am Spielfeldrand sich selbst zerlegten, so dass der ein oder andere vom Elternteil getröstet werden musste.

 

Strausberg II gegen SG Müncheberg

Auch beim Abschlussspiel waren die Müncheberger Kicker und Kickerinnen gegen starke Strausberger chancenlos. Jonny macht dabei zwei stramme Tore, während Lenny mit links den Ball  an dem Tormädchen der SG vorbei bringen konnte. Eine tolle Chance verpasste leider Fynn der den Ball von Lennardt vor dem gegnerischen Tor auf den Fuß serviert bekam. So blieb es bei einem verdienten 3:0 Sieg für den FC.

 

Mit diesem Spiel ging wieder ein gelungener Fußballtag in der Fußballarena zu Ende. Schönes Wetter, zahlreiche Gäste, keine Verletzten, leckerer Kuchen und ein Endergebnis mit dem der FC Strausberg gut leben kann. Rehfelde wurde wieder Turniersieger, während Strausberg II den zweiten und Strausberg I den dritten Platz belegte. Alle Preise vom Fußballbiathlon räumten die Strausberger Nachwuchskicker ab.

 

Verein/Spiele 1.Spiel 2.spiel 3.Spiel 4.Spiel 5.Spiel Endstand
SG GW Rehfelde      5:0 2:0 2:1 5:1 1:1 1)15:3 / 13
FC Strausberg II       1:1 3:0 1:0 1:1 3:0 9:1 / 11
FC Strausberg I        1:1 1:0 1:2 5:0 5:0 13:3 / 10
 BW Petershagen I   3:0 0:1 0:2 0:1 4:0 5:11 / 6
BW Petershagen II   0:3 0:3 2:1 1:5 0:5 3:17 / 3
SG Müncheberg        0:5 1:2 0:5 0:4 0:3 1:17 /0

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.