FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Spielbericht Futsal – Kreismeisterschaft der F1-Junioren am 16.01.2016

3. Platz für die Jungen Wilden des FC Strausberg 

(BN) Am 16.01. 2016 trafen sich die 8 besten Teams der Fußballkreises Ostbrandenburg in Strausberg um den Futsal – Meister der Saison 2015 /2016 zu ermitteln.

Mit dabei waren die Teams von Borussia Fürstenwalde, Union Frankfurt, FV Erkner, 1.FC Frankfurt, Märkischen Löwen, JFV Eisenhüttenstadt, Fredersdorf und unsere Mannschaft vom FC Strausberg.Die Teams waren in 2 Staffeln a 4 Mannschaften eingeteilt um anschließend über Kreuz den Meister zu ermitteln.

Im ersten Spiel traten wir gegen den FV Erkner an. Naturgemäß noch im Schlafmodus, lief es anfangs sehr schleppend. Nachdem der Gegner mit 1:0 in Führung ging, konnten wir dank einer Steigerung im Verlauf des Spiels noch den Ausgleich erzielen. Mehr war zunächst nicht drin.

Im 2. Vergleich, gegen Borussia Fürstenwalde lief es dann schon etwas besser. Wir beherrschten den Gegner und konnten uns gute Möglichkeiten erspielen. Durch Tore von Endrik und Basti gingen wir mit 2:0 in Führung. Danach ließen wir hier zu viel liegen, so dass der Gegner nach dem 2:1 Anschlusstreffer noch einmal ins Spiel kam. Durch einige gute Paraden unseres Torhüters Nick, konnte der Sieg am Ende gesichert werden.

Das letzte Spiel der Vorrunde, gegen Union Frankfurt, verlief spannend auf einem guten Niveau. Am Ende hieß es 0:0 . Damit konnten wir unsere Staffel als Erstplatzierter abschließen und mussten im Halbfinale gegen die Märkischen Löwen antreten, welche sich als Staffelzweite in der anderen Gruppe qualifizierten.

Wie immer, gegen die Altlandsberger, gingen unsere Jungs mit einer gehörigen Portion Respekt in die Partie, so dass wir gleich bei eigenem Anstoß den Ballbesitz abschenkten. So lief es dann auch zunächst weiter. Die Löwen setzten uns unter Druck und konnten schließlich den Führungstreffer erzielen. Erst jetzt kamen wir besser ins Spiel und konnte uns zeitweise in der Hälfte des Gegners festsetzen. Latte, Pfosten und gehalten. Leider hatten wir auch in dieser Phase des Spiels nicht die notwendige Portion Glück um den Ausgleich zu erzielen. Am Ende bekamen wir dann noch das 0:2 nach einem Abwehrfehler, was dann auch die Entscheidung bedeutete. Mal wieder hat es nicht geklappt gegen die Märkischen Löwen, obwohl wir auf Augenhöhe mitspielen konnten.

Im kleinen Finale um Platz 3, erneut gegen den FV Erkner, konnten wir das Spiel mit 1:0 gewinnen, nach einem Treffer in letzter Minute, bei einem ausgeglichenem und spannendem Spiel.

Mit dem 3. Platz, bei diesem gut besetzten Wettbewerb, können wir zufrieden sein. Wir trafen auf Mannschaften gegen die wir auch in der Finalrunde der Kreismeisterschaft ab März antreten müssen. Da insgesamt auf einem sehr ausgeglichenem Niveau gespielt wurde, können wir uns auf spannende Spiele freuen.

Wir bedanken uns bei allen Eltern für die Unterstützung.

 

F1 Junioren

Der FC Strausberg spielte mit:

Tim Otte, Bastian Rittel, Bastian Fienitz, Nick Nowak (TW), Endrik Treidler, Tobi Emmrich, Kenneth Köppen

Tore:

Bastian Fienitz : 1 Tor, Endrik Treidler : 3 Tore

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.