FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Spielbericht E1 – Landesliga Ost 2. Spieltag 19.09.2015

 SG Einheit Zepernick – FC Strausberg 2 : 0 ( 0 : 0 )

E1 verliert unglücklich 

(MV) Nach der deutlichen Niederlage im 1. Punktspiel gegen den FC Schwedt 02, ging es heute zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Zepernick. Mit Verletzungssorgen wollten wir dennoch in der Offensive besser als im ersten Punktspiel agieren.

Nach kurzem Abtasten entwickelte sich zunächst ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams riskierten nicht zu viel und versuchten mit schnellen Bällen auf die Spitzen zum Torerfolg zu kommen. So kamen beide Mannschaften zu guten Möglichkeiten. Unsere jedoch waren echte Torchancen. Im Defensivverbund stabil witterten die Jungen Wilden Lunte und spielten sich nun gekonnt vor das gegnerische Tor. Mehrmals retteten Pfosten, Latte und ein sehr guter Torhüter für den Gastgeber. So ging es mit einem für die SG schmeichelhaften 0:0 in die Pause.

Direkt nach der Pause ließen wir uns dann jedoch den Schneid abkaufen und brachten den Gegner durch einen individuellen Fehler ins Spiel. Die folgende kurze Verunsicherung nutzte die SG gleich mit einem Sonntagsschuss zum 2:0. Danach berappelten sich die jungen Wilden, hielten dem in dieser Phase hohen Druck stand und spielten wieder nach vorn. Aber der Fußballgott war heute mit Sicherheit kein Strausberger. Neben Latte und knapp daneben parierte der Zepernicker Keeper gute Einschussmöglichkeiten.

Schade, dass wir uns heute für eine solch engagierte Leistung nicht belohnen konnten. Auf diesem Niveau entscheiden manchmal eben Nuancen. Diese waren heute auf unserer Seite die fehlende Präzision bzw. Qualität im Abschluss. Dennoch stimmt uns dieses Spiel zuversichtlich für anstehende Aufgaben. Es gilt keinen Gegner zu unterschätzen und weiterhin konzentriert mit der Mannschaft zu arbeiten.

AUFSTELLUNG:  Stanetzky – Hädelt, Brandt, Schliewert, Dieling – Vogel, Ha, Pritzkow, Behrendt

 

TORE:  Mangelware

 

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.