FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Landesliga Ost 10.Spieltag D1-Junioren vs. Sv Victoria Seelow, 3:4

D1.Junioren – Landesliga Ost
FC STRAUSBERG – SV VICTORIA SEELOW, 14.03.2015

Starke Leistung blieb ohne Lohn

 Unsere Jungs brannten förmlich auf den Beginn der Rückrunde. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung, wir hatten nicht immer alle Spieler zu den Tests am Start, mussten wir für das Derby zudem auf vier Spieler verletzungs- bzw. krankheitsbedingt verzichten. So waren wir gezwungen, auf einigen Positionen umzubauen. Überpünktlich wurde die Partie vom nicht immer auf der Höhe des Geschehens agierenden Schiedsrichter angepfiffen.
Die sehr intensiv, jedoch fair geführte Partie, nahm von Beginn an so richtig Fahrt auf. Seelow hatte die erste Möglichkeit, wir legten anschließend nach. Den Gästen gelang nach einer Unkonzentriertheit am eigenen Strafraum die frühe Führung. Wir wussten sofort zu antworten, und wie. Per Doppelschlag drehten wir das Spiel. Anschließend versuchte Seelow wiederum nachzulegen, wir standen in der Abwehr aber sicher. Dazu boten sich uns Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Allerdings drehten die Gäste nun wiederum die Partie nach Individualfehlern zu ihren Gunsten. Unbeeindruckt versuchten wir wieder auszugleichen, vorerst vergeblich – Pause 2:3.
Seelow kam besser in den zweiten Durchgang. Sie erspielten sich einige gute Möglichkeiten, unsere Abwehr stand jedoch sicher. Wir mussten nun mehr für das Spiel nach vorne investieren. Nach der ersten Druckphase der Gäste konnten wir uns befreien. Wir taten nun auch mehr für die Offensive. Jedoch wurden gute Möglichkeiten nicht genutzt. Seelow versuchte mit schnellen Kontern das Spiel zu entscheiden. Nach einem dieser lief der Gästestürmer allein auf unseren Torhüter zu und behielt die Übersicht – 2:4. Das Spiel schien entschieden, jedoch ließen wir uns nicht hängen und kamen kurz vor Schluss nach feiner Kombination zum Anschluss. Nun hieß es alles oder nichts, unser Sturmlauf wurde leider nicht mehr belohnt – Abpfiff, 3:4 Endstand.
Nach sehr gutem Spiel unserer Mannschaft ging Seelow als verdienter Sieger vom Platz. Die Einstellung passte zu jedem Zeitpunkt des Spiels, das Team wuchs trotz einiger Umstellungen heute über sich hinaus. Diese engagierte Leistung lässt uns Trainer für die weiteren Aufgaben hoffen.
Unsere Glückwünsche gehen heute nach Seelow.
FCS Eric (TW, C), Tobias, Felix, Karl, Bruno, Jan, Bennett, Lennart F., Niclas, Gerome
Tore 0:1 Seelow (4 Min.), 1:1 Jan (5 Min.), 2:1 Karl (6 Min.), 2:2 Seelow (23 Min.), 2:3 Seelow (24 Min.), 2:4 Seelow (51 Min.), 3:4 Jan (57 Min.)

 

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.