FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

NOFV-Oberliga Nord: Saison 2014/2015

Nachdem in unserem Landkreis seit vielen Tagen die Inzidenzwerte deutlich sinken, freuen wir uns riesig, dass wir endlich wieder auf den Platz dürfen. Wir alle hoffen sehr, dass es nicht wieder nur ein so kurzes Gastspiel gibt, wie im März, als wir für gut 2 Wochen schon einmal den Restart proben durften.

Seit gestern ist der Trainingsbetrieb unter Einhaltung der weiterhin geltenden Hygienevorschriften und – sofern es die Ab-14-Jährigen betrifft – auch mit dem gebotenen Abstand wieder aufgenommen worden. Besonders die Unter-14-Jährigen freuen sich, in der 20er-Gruppe echten Fußball genießen zu dürfen und dabei auch Zweikämpfe zu führen.

Veröffentlicht am: 06.05.2021

Unser Ehrenmitglied Claus Starck feiert heute seinen 80. Geburtstag. Seit 1959 ist er schon in verschiedenen Funktionen am Strausberger Fussballgeschehen beteiligt. Ob als Übungsleiter, Trainer oder als Funktionär stellte er seine ganze Kraft und sein fachliches Wissen in den Dienst des Fußballsports. Nachdem er lange Jahre Schatzmeister war, unterstützt er nun seit über 5 Jahren unseren Schatzmeister Robin Behlau als Kassenwart. 

Veröffentlicht am: 21.04.2021

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereins ein besinnliches und schönes Osterfest im Kreise der…….

Veröffentlicht am: 04.04.2021

Vorzeitiger Saisonabbruch in Brandenburg die Fortsetzung des Spielbetriebs ist nach der derzeitigen Verfügungslage nicht realistisch.
Der Punktspielbetrieb der Spielzeit 2020/21 im Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) wird abgebrochen. Einem entsprechenden Antrag der spielleitenden Stellen hat der Vorstand des FLB in seiner virtuellen Sitzung am………..

Veröffentlicht am: 30.03.2021

Der FC Strausberg ist ein toller Fußballverein mit einer gewachsenen Infrastruktur und vielen – vor allem jungen – Menschen, die der schönsten Nebensache der Welt nachgehen. In den 25 Jahren unseres Bestehens haben wir die Stadt Strausberg würdig bis hinauf in die fünfthöchste deutsche Fußballliga vertreten. Allein dort in der Oberliga waren wir acht Jahre lang vertreten. Das ging nicht von heute auf………..

Veröffentlicht am: 04.03.2021

Ein gesundes neues Jahr wünschen wir vom Vorstand des FC Strausberg noch nachträglich allen Mitgliedern, Sponsoren, Förderern, Freunden und Sympathisanten.
Wir wollen uns bei euch für das vergangene Jahr 2020 bedanken, welches wahrlich nicht einfach oder gar „normal“ war. Glücklicherweise ist unser Verein nach aktuellem Stand von akuten Corona-Fällen verschont geblieben. Wir sind auch sehr froh, dass der FC Strausberg keine große Fluktuation bei den Mitgliederbeständen verzeichnen musste. Danke an alle , die trotz der Widrigkeiten weiterhin sprichwörtlich „am Ball“ und unserem Verein treu geblieben sind.

Veröffentlicht am: 19.01.2021

Kannst du dir vorstellen länger in Strausberg zu bleiben, oder gibt es auch andere Überlegungen?
Ja klar, warum nicht, es passt eigentlich alles. Ich spiele zurzeit immer, verstehe mich gut mit dem Trainer und mit der Mannschaft komme ich auch gut klar. Wenn alles weiter so passt, dann kann ich mir das auch länger dort vorstellen.

Veröffentlicht am: 14.01.2021

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende und die bevorstehenden Feiertage werden besondere sein. Mit Fug und Recht kann man sagen, dass das Jahr 2020 weltverändernd war. Auch unsere kleine Fußballwelt war und ist …..

Veröffentlicht am: 23.12.2020

(ml) Im August hat der Ehrenpräsident des FC Strausberg (FCS) Gerhard Sommer seinen 85. Geburtstag gefeiert. Da er coronabedingt keine große Feier veranstaltete, sondern sich stattdessen im Urlaub befand, konnte die eigentlich für das Heimspiel gegen Pampow geplante Ehrung nicht stattfinden. Diese wurde nun im Oktober unter Einhaltung der Hygienevorschriften nachgeholt. Sommer, der seit den 1960er-Jahren, als ihn sein Armeedienst nach Strausberg verschlug, in unterschiedlichen Funktionen im Strausberger Fußball tätig war, wurde mit der goldenen Ehrennadel des Fußballlandesverbandes Brandenburg (FLB) ausgezeichnet.

Veröffentlicht am: 13.11.2020

(ml) Als Schiedsrichter Marek Nixdorf am Samstagnachmittag nach 95 kampfbetonten Minuten in der Energie-Arena vor 111 zahlenden Zuschauern den Schlusspfiff ertönen ließ, war die Freude bei Oberligist FC Strausberg (FCS) schier grenzenlos. Der FCS hatte 1:0 gegen den von Roland Kroos trainierten Greifswalder FC gewonnen und damit den dritten Heimsieg in Folge eingefahren. Kaum einer in der Runde konnte sich daran erinnern, wann der FCS zuletzt drei Heimspiele am Stück siegreich gestalten konnte, obgleich das zu Beginn der Saison 2018/19 schon einmal gelungen war. Damals hießen die Gegner aber Blau-Weiß Berlin, SC Staaken und Lok Stendal (Mannschaften, die tendenziell eher im unteren Gesamtklassement angesiedelt sind) und eben nicht Rostocker FC, Hertha 03 Zehlendorf und Greifswalder FC.

Veröffentlicht am: 26.10.2020

Sponsors

© 2021 FC Strausberg e.V.