FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Qualifikation Hallenkreismeisterschaft 12.01.2014 der Bambini

Bild_12.01.14_4

(Brian Nowak) Zum heutigen Turnier traten wir mit allen Kindern des Jahrgangs 2007 an. Nach nunmehr über 2 Monaten Hallentraining (auch in den Weihnachtsferien) nahmen wir uns vor, die Qualifikation für die Endrunde zu erreichen.

In unserer Gruppe spielten neben dem FC Strausberg noch die Teams aus Bad Freienwalde, Wriezen, Rehfehlde und Bruchmühle. Die Mannschaft der SG Müncheberg konnte leider nicht antreten.

Wir begannen das Turnier im 2. Spiel des Tages gegen Grün Weiß Rehfelde. Der Start verlief furios, denn wenige Sekunden nach Anpfiff konnte Taylor bereits den 1. Treffer erzielen. Mit dem weiteren Verlauf waren die Trainer sehr zufrieden. Unsere Jungs versuchten den Ball, teilweise über mehrere Stafetten laufen zu lassen und erspielten sich zahlreiche Gelegenheiten, gegen sich wacker verteidigende Rehfelder. So blieb es bis zum Schluss spannend, da der Gegner auch einige Male vor unserem Tor auftauchte. Erst in der letzten Minute machte John – Lucas mit einem Sonntagsschuss alles klar und erzielte das verdiente 2:0. Unseren nächsten Gegner, die SG Bruchmühle, kannten wir bereits aus den bisherigen Spielen in der Kreismeisterschaft. Auch hier spielte sich fast alles in der Hälfte der Bruchmühler ab. Durch 2 Treffer von Jason und einem Tor von Taylor gewannen wir das Match mit 3:0.

Im 3. Spiel des Tages trafen wir auf die Bad Freienwalder Mannschaft, die immerhin als Tabellen-erster der anderen Kreisligastaffel angereist war. Unsere Jungs spielten auch hier diszipliniert aus einer gefestigten Abwehr nach vorn. Die Ecken, ein Schwerpunkt der letzten Trainingseinheiten, wurden super ausgespielt. Alle waren wach und konnten Ihre Zweikämpfe meist für sich entscheiden, so dass am Ende ein ungefährdetes 3:0 stand.

Im letzten Vergleich des Tages, gegen die Bambini aus Wriezen, konnten unsere Jungs noch einmal alles zeigen was sie drauf haben, was sie dann auch taten und mit 8:0 gewannen. Relativierend muss man hinzufügen, dass die Wriezener mit Kindern vorwiegend des Jahrgangs 2008 antraten und somit noch nicht über so viel Spielerfahrung verfügten. Dennoch war der Auftritt unserer Jungs überzeugend. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen könnten, wenn die zahlreichen ungenutzten Chancen zu Treffern geführt hätten.

Jpeg Jpeg Jpeg

 

Am Ende des Tages konnten wir das Vorrundenturnier überzeugend mit 4 siegreichen Spielen und ohne Gegentor gewinnen und uns somit für die Finalrunde qualifizieren. Sehr erfreulich auch, dass sich diesmal 5 Spieler in die Torschützenlisten eintragen konnten, was die mannschaftliche Geschlossenheit zeigt.

Wichtiger noch als die Ergebnisse war, dass alle Kinder auf ihre Einsatzzeiten kamen und viel Spaß hatten. Egal ob Sieg oder Niederlage, der Spaß am Spiel sollte immer im Vordergrund stehen. In diesem Sinne werden wir versuchen, in der nächsten Woche zur Finalrunde das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.

Die Trainer bedanken sich bei allen Eltern und Fans, die uns zu so früher Stunde des Tages unterstützt haben. Wir konnten das Turnier auch nutzen, Kontakte zu Trainern der anderen Teams aufzunehmen und zu unserem Hallenturnier am 09.03.2014 einzuladen.

Der FC Strausberg spielte mit:
Tyler Schwiderski (8 Tore), Nick Nowak (1 Tor), Jason Conrad (3 Tore), Kenneth Köppen, Bastian Fienitz (2 Tore), John-Lucas Thiecke (2 Tore), Tim Otte (TW), Florian Zeiger, Marian Schulz (TW)

Ergebnisse:

Jahn Bad Freienwalde BW Wriezen 2:0
GW Rehfelde FC Strausberg 0:2
SG Bruchmühle Jahn Bad Freienwalde 0:1
BW Wriezen GW Rehfelde 0:2
FC Strausberg SG Bruchmühle 3:0
Jahn Bad Freienwalde GW Rehfelde 0:0
SG Bruchmühle BW Wriezen 2:0
Jahn Bad Freienwalde FC Strausberg 0:3
GW Rehfelde SG Bruchmühle 1:0
FC Strausberg BW Wriezen 8:0

 

Tabelle:

Platzierung Mannschaft Punkte Tore
1. FC Strausberg 12 16:0
2. GW Rehfelde 7 3:2
3. Jahn Bad Freienwalde 7 3:3
4. SG Bruchmühle 3 2:5
5. BW Wriezen 0 0:14

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.