FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Spielbericht D-Junioren Landesliga Ost Brandenburg 21.11.2015

SC Victoria 1914 Templin – FC Strausberg       2   :   8

(6. Spieltag, 21.11.2015)

Deutlicher Auswärtssieg

(JF)Am heutigen kühlen aber trockenen Samstagmorgen führte uns die Reise nach Templin. Für uns war das Gastspiel in der Uckermark Premiere, welche wir erfolgreich gestalten wollten. Bei der Aufstellung mussten wir etwas improvisieren, stand unser etatmäßiger Torhüter nicht zur Verfügung. Wir fanden aber tollen Ersatz.

Der nicht immer souveräne Schiedsrichter pfiff die Partie auf dem doch sehr kleinen Spielfeld überpünktlich an. Das hatte einen Grund – er musste noch anschließen ein Großfeldspiel pfeifen – und sollte später auch noch zu Irritationen führen. Aber zum Spiel. Wir nahmen uns vor, ein frühes Tor zu erzielen. Das gelang. Per Doppelschlag gingen wir nach jeweils schönem Kombinationsfußball mit 2:0 in Führung. Templin versuchte es immer wieder mit weiten Bällen und Fernschüssen. Das brachte uns jedoch nicht ernsthaft in Gefahr. Unser Team spielte weiter feinen Fußball und konnte die Führung ausbauen. Dem Gastgeber gelang dann der Anschlusstreffer, unsere Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Dann plötzlich ein Pfiff. Verwirrung machte sich breit. Der Blick zur Uhr zeigte, dass noch knapp zwei Minuten zu spielen waren. Trotzdem, der Schiedsrichter pfiff zur Pause  – 6:1 Pause.

Wir wechselten den Torwart sowie auch auf anderen Positionen.  Templin kam motiviert aus der Pause zurück. So konnten sie einen weiteren Treffer erzielen. Das war es dann aber mit dem Schwung der Victoria. Wir trieben die Kugel immer wieder in die Hälfte der Gastgeber. Mit Erfolg. Es fielen noch zwei weitere Tore für unsere Mannschaft. Inmitten eines unserer Angriffe plötzlich wieder ein Pfiff. Fragende Gesichter, zeigte die Uhr gerade erst die 57. Minute. Ja, er pfiff die Partie tatsächlich ab. Dafür gab es Kopfschütteln und Unverständnis auf beiden Seiten – Abpfiff 8:2. Mit einem starken Auftritt, gerade im ersten Durchgang, konnten wir heute die drei Punkte aus der Uckermark entführen. Jedoch die mangelnde Chancenverwertung verwehrte uns heute einen noch deutlicheren Sieg.

AUFSTELLUNG:  Richard (TW), Felix, Karl (C), Bruno, Pascal, Joel, Jan (TW), Bennett, Lennart F., Niclas, Max

TORE:  1:0 Jan (3. Min.), 2:0 Niclas (5. Min.), 3:0 Jan (15. Min.), 4:0 Jan (22. Min.), 5:0 Jan (25. Min.), 5:1 Templin (25. Min.), 6:1 Pascal (28. Min.), 6:2 Templin (34. Min.), 7:2 Bruno (36. Min.), 8:2 Joel (42. Min.)

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.