FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Spielbericht Landesliga Ost Brandenburg E1-Junioren

 

FC Strausberg – SG Einheit Zepernick         4   :   2

(19.03.2016)

 Mit Willen zum Sieg 

(MV)Nach der bisher schlechtesten Saisonleistung am vergangenen Spieltag beim FC Schwedt 02 war heute Rehabilitation angesagt. Dafür empfingen die Jungen Wilden keinen Geringeren als die SG Einheit Zepernick, den bis dato Tabellenzweiten, auf heimischen Naturrasen. Es galt also, den Hintern hochzukriegen und sich wieder auf die fußballerischen Grundtugenden zu besinnen. 

Das Spiel begann allerdings mehr schlecht als recht. Nach eigentlich gutem Start mit einigen sehenswerten Aktionen, geriet man bereits in der Anfangsphase durch zwei individuelle Fehler mit 0:2 ins Hintertreffen. Ein erzwungener und letztlich souverän verwandelter Strafstoß brachte dann verdientermaßen den Anschlusstreffer. So gelang, dem Spielverlauf gerecht und folgerichtig, nach beherztem Nachsetzen und sehenswertem Schuss von halbrechts ins linke untere Eck der Ausgleich. Noch vor dem Pausenpfiff konnten die Jungen Wilden sogar das Spiel zu ihren Gunsten drehen. Schnell und fein, mit Raffinesse in die Spitze kombiniert, den freien Mitspieler gesehen und dem sehr guten Torhüter der Gäste keine Chance gelassen. Mit einer mehr als verdienten 3:2 Führung ging es also in die Pause. 

Mit Beginn der zweiten Halbzeit drängten die Gäste auf den Ausgleich. Doch die Jungen Wilden ließen heute nicht wirklich irgendetwas anbrennen. Im Gegenteil. Sie kombinierten sich immer wieder sehr variabel, schnell und zwingend vor das Gästetor. Auch in dieser Phase ließen sie eigentlich zu viel liegen. Es musste also ein herrlicher Kopfball nach einer Ecke für das 4:2 her. Es gab noch weitere Möglichkeiten für die Jungen Wilden, doch es blieb bei diesem Ergebnis. 

Heute spielte nur eine Mannschaft. Und das waren die Jungen Wilden. Ein hochverdienter Sieg, der gut und gerne auch hätte höher ausfallen können. Hätte, hätte, Fahrradkette.

Die Rehabilitation ist gelungen. Wir trainieren fleißig weiter und hoffen, dass diese sehr gute Leistung keine Eintagsfliege war. 

KADER: Stanetzky, Hädelt, Pritzkow, Ha, Lekaunikas, Brandt, Vogel, Dieling, Osipov, Schliewert 

TORE: Hädelt, Vogel, Dieling, Ha

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.