FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

SV Empor Berlin gewinnt ersten „Pflegetraum-Cup“

B-Junioren erreichten bei eigenem Hallenturnier undankbaren vierten Platz

(ml) Am Sonntag, 7. Februar 2016, trafen sich acht Teams aus bekannten Fußballvereinen der Region Berlin/Brandenburg, um den 1. Pflegetraumcup im SH35 (ehemalige Fußballarena) im Strausberger SEP auszutragen. Das Starterfeld konnte sich sehen lassen, hatten doch die Mannschaften vom BFC Dynamo Berlin, FSV Union Fürstenwalde, SV Empor Berlin, vom JFV Brandenburg, dem Nordberliner SC, BSC Marzahn sowie von Fortuna Biesdorf zugesagt. Gemeinsam mit den gastgebenden B-Junioren des FC Strausberg (FCS) spielten je fünf Feldspieler und ein Torwart auf blauem Kunstrasen mit umlaufender Bande in 2 Gruppen alle Plätze aus. Bevor es richtig losging, bedankten sich die B-Junioren des FCS um Trainer Jens Stenger für die hervorragende Unterstützung bei Ramona und Stefan Fritsch, die ohnehin Trikotsponsoren des Teams sind und nun noch zusätzlich den Pokal für das Turnier stifteten. Als Geschäftsführer u.a. der Firmen IBA und Pflegetraum war letztere Namensgeberin des Turniers.

Pflegetraumcup(1_1)

Pünktlich um 10 Uhr wurde der Cup durch die die Schiedsrichter Anthony Röhle und Konstantin Flügel angepfiffen. Zuvor waren die Mannschaften in zwei Gruppen gelost worden, um in den Gruppen je 12 Min. pro Spiel jeder gegen jeden zu spielen. Es galt, innerhalb dieser Minuten alles zu geben, um das Halbfinale perfekt zu machen. Mit vielen Emotionen wurde den Zuschauern eine spannende Vorrunde geboten.

Im ersten Halbfinale standen sich JFV Brandenburg und BFC Dynamo gegenüber, welches erst in der letzten Spielminute durch ein Tor für den JFV entschieden wurde. Im zweiten Halbfinale trafen die Teams vom FCS  und des SV Empor Berlin aufeinander. Hier stand es bis kurz vor Abpfiff 1:1, bis die Gäste aus Berlin das Siegtor erzielten. Auch im kleinen Finale gegen den BFC Dynamo zog der FCS den Kürzeren und  beendete das Turnier auf dem undankbaren vierten Platz.

Pflegetraumcup(4_1)

Im Finale setzte sich das Team vom SV Empor Berlin durch und durfte somit den Pokal des 1.Pflegetraum-Cups mit nach Hause nehmen.

Als bester Spieler und zeitgleich bester Torschütze wurde Sebastian Bähr-Alarcon vom SV Empor Berlin ausgezeichnet und zum besten Torwart hatte die Mehrheit der Trainer Niklas Maltzahn vom JFV Brandenburg auf ihren Zetteln.

Pflegetraumcup(5)

Der FCS bedankt sich bei allen Teilnehmern und Zuschauern und freut sich schon auf die Neuauflage 2017.

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.