FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Turnier in Fürstenwalde 08.02.2014 der Bambini

Bild_08.02.14_4

(Brian Nowak) Nach den Hallenkreismeisterschaften hatten wir am heutigen Tag die Gelegenheit, uns mit Mannschaften außerhalb unseres Landkreises Märkisch Oderland zu messen. Der FSV Union Fürstenwalde lud uns zu seinem G- Jugendturnier ein.

Folgende Mannschaften nahmen teil: JFV Eisenhüttenstadt 2012, FC Union Frankfurt/Oder, SG Borussia Fürstenwalde, FWZ Oderkicker, FSV Union Fürstenwalde U7 und U6 und der FC Strausberg.

Im ersten Spiel traten wir gegen die Gastgeber der FSV Union Fürstenwalde U 7 an. Geschuldet der frühen Stunde, das Turnier begann um 09.00 Uhr, befand sich unsere Mannschaft noch im Tiefschlaf. Keine Spielzüge, Torabschlüsse oder sonstige Aktionen konnten wir vortragen. Da offensichtlich auch die Fürstenwalder Jungs noch müde waren, endete die Partie 0:0.

Im nächsten Spiel gegen die FWZ Oderkicker lief es dann besser. Wir beherrschten den Gegner klar und konnten uns zahlreiche Torchancen herausarbeiten. Durch Tore von Kautzi, Jason und Taylor gewannen wir 3:0.

Unsere Jungs erreichten langsam Betriebstemperatur und waren „heiß“ auf den nächsten Gegner, den FC Union Frankfurt/Oder. Auch dieses Spiel konnten wir mit 1:0, durch ein Tor von Nick, gewinnen.

Gegen die SG Borussia Fürstenwalde, einer guten Mannschaft, taten wir uns sehr schwer. Die Fürstenwalder gingen folgerichtig mit 1:0 in Führung. Danach versuchten wir zu Torabschlüssen zu kommen, leider bis 20 Sekunden vor Schluss vergeblich. Als keiner mehr daran glaubte, nahm Nick noch einmal Maß, ca 10 m vor dem gegnerischen Tor und traf ins Schwarze. Der Jubel war groß. Unsere Jungs konnten wieder einmal kurz vor Schluss das Spiel wenden.

Bild_08.02.14_1 Bild_08.02.14_2

 

Der nächste Gegner, die Mannschaft aus Eisenhüttenstadt, war nach dem bisherigen Turnierverlauf der souveräne Favorit mit einer bereits super ausgeprägten Spielanlage. Wir nahmen uns vor, aus einer sicheren Deckung heraus, so teuer wie möglich zu verkaufen. Und dann gestaltete sich zur Überraschung des Trainers und der mitgereisten Eltern, ein absolut gleichwertiges Match in dem die Strausberger sogar ein leichtes Übergewicht erzielten mit zahlreichen Torabschlüssen. Leider fehlte uns diesmal das Glück, so dass wir keinen Treffer erzielen konnten und der Gegner, kurz vor Schluss, seine Chancen nutzte und 2 Tore zum 2:0 Endstand erzielte. Trotz der Niederlage, war es die beste Leistung des Tages, die uns absolut stolz machen kann.

In unserem letzten Match traten wir noch einmal gegen die Gastgeber an, allerdings der U6 – Auswahl der Fürstenwalder. Es kamen noch einmal alle Kinder zum Einsatz. Die Partie konnten wir souverän mit 5:0 für uns entscheiden und somit einen schönen Abschluss erzielen.

Alle Kinder und mitgereisten Eltern hatten ihren Spaß. Hannes (Jahrgang 2008 ) gab sein Hallendebüt und hat sich wacker geschlagen.

Der Veranstalter stellte das Turnier unter dem Motto „Spielen und Spaß haben“, so dass es keine offizielle Wertung und Siegerehrung gab. Alle Kinder erhielten eine Medaille und Urkunde.

Die Auswertung der Spiele durch den Trainer ergab, dass wir von den 7 teilnehmenden Mannschaften den 2. Platz belegten mit 11 Punkten und 10:3 Toren. Darauf können wir alle Stolz sein, zumal einige Leistungsträger nicht mit dabei waren.

Bild_08.02.14_3 Bild_08.02.14_5

 

Der FC Strausberg spielte mit:
Tyler Schwiderski (3 Tore), Nick Nowak (5 Tore), Jason Conrad (1 Tor) , Kenneth Köppen, Florian Zeiger, Bastian Kautz (1 Tor), Hannes Kuchnia

 

Inoffizielle Schlusstabelle:

Platz Mannschaft Tore Punkte
1. JFV Eisenhüttenstadt 17:0 18
2. FC Strausberg 10:3 11
3. SG Borussia Fürstenwalde 7:6 11
4. FC Union Frankfurt (Oder) 5:4 9
5. FWZ Oderkicker 6:11 6
6. FSV Union Fürstenwalde U7 3:5 5
7. FSV Union Fürstenwalde U6 0:19 0

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.