FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

U17 Tabellenführung mit Sieg ausgebaut

05.09.2021, 3. Spieltag U17 – LK Ost, SV Germania 90 Schöneiche – FC Strausberg

SV Germania 90 Schöneiche     0 : 1     FC Strausberg

Aufstellung FCS: Colin S., Lars P., Vincent R., Noah W., Ole B., Sebo S. (Robert R.), Max R. (Lenny B.), Ben W. (Domenic Z.), Gavin D. (Duong H.), Moritz R. (Yannic B.), Felix V.

Torfolge: 0:1 Ben W.

Knapper Sieg auf gutem Niveau 

(MV)Der schweren Aufgabe bewusst reisten wir heute nach einer durchwachsenen Trainingswoche in die Babickstraße nach Schöneiche. Weil Lucas bei der U19 aushalf, Jannes und Timi noch verletzt sind sowie Lenny sich noch im Aufbautraining befindet, konnten wir nur fast aus dem Vollen schöpfen.

Unter Beobachtung vieler Zuschauer und in Begleitung diffamierender Gesänge eines 20 Mann starken Mobs von Jugendlichen mussten wir uns ganz schön straffen, um ins Spiel zu kommen. Insbesondere das Mittelfeld war hart umkämpft. Dort hatten wir heute zu oft das Nachsehen. Dennoch konnte unsere Abwehrreihe die diagonalen Schnittstellenpässe gut verteidigen. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen wir das Zepter und setzten uns in der Hälfte des Gastgebers fest. Doch Umschaltmomente oder Tempowechsel wurden oft mit Foulspiel gestoppt. Einen dieser fälligen Freistöße ballerte Felix per Aufsetzer aufs Tor und Ben vollstreckte im Nachschuss zum 0:1. Danach waren wir weiter gut im Spiel, doch der Hüter der Gastgeber hatte einen guten Tag und konnte drei Mal bravourös gegen Sebo, Felix und Moritz parieren.

Die zweite Hälfte war weiterhin von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt. Unsere Kombinationen waren heute nur Stückwerk und wenn wir uns mal durchkombinierten, wurde wir wieder per Foul gestoppt, oder verwickelten uns in unnötige Zweikämpfe im letzten Drittel. Infolgedessen sahen die Zuschauer viele Standards, welche nicht mehr so gefährlich waren. In der Schlussphase warf nun Schöneiche alles nach vorn und wir stellten um. Unser Ziel war es, den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten und die drei Punkte nach Strausberg zu bringen. Mit einigen Schweißausbrüchen bei unnötigen Ecken gelang uns das bis zum Abpfiff. Ergo Auswärtssieg!

Gegen einen defensiv gut organisierten und griffigen Gegner in den Kreisen stimmungsmachender Zuschauer (s. o.) mussten wir uns heute als Tabellenführer beweisen. Es war ein schweres Spiel auf gutem Niveau. Auch gut organisiert sowie mit Können und Erfahrung haben wir heute knapp, ein bisschen dreckig, aber verdient gewonnen.

Sponsors

© 2021 FC Strausberg e.V.