FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Sieg im Brandenburgpokal FC Strausberg B-Junioren

1.Runde Brandenburgpokal FC Strausberg  B-Junioren (11.09.2016)

 FC Strausberg           4 : 0          SPG Siethen/Trebbin

Aufstellung FCS: Janek Grähn – Marwin Vogel (Caspar Domigalle); Tim Leibeling; Lennard Voss; Willi Griebel – Leonhard Minkwitz; Darius Köhler; Tim Bergert; Paul Leger (Erik Günther) – Aaron Weber; Moritz Meißner (Jan Günther)

Torfolge: 1:0 Köhler; 2:0 Weber; 3:0 Meißner; 4:0 Weber (FE)

Strausberg souverän

(MG) Bei hochsommerlichen Temperaturen ging das Spiel eher schleppend los. Beide Mannschaften legten zunächst viel Wert auf die Defensive und ließen viele Spieler hinter dem Ball und agierten zunächst vornehmlich mit langen Bällen. So hatten es die Stürmer nicht einfach, sich in Szene zu setzen. Die erste Chance ergab sich für Köhler, der nach einem Fehler der Gäste-Hintermannschaft alleine auf das Tor zu lief und überhastet übers Tor schießt. Danach wurde aber Strausberg aktiver und kam vorallem über Meißner gefährlich vor das gegnerische Tor. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld war es dann Köhler vergönnt, das erste Saisontor zu schießen. Siethen gelang es nicht den Ball zu klären, Köhler reagiert am schnellsten – 1:0! Strausberg ließ zwar in der Defensive so gut wie nichts zu, aber im Umkehrspiel verzettelte man sich zu oft in den Zweikämpfen, kamen auch die Zuspiele in die Spitze oftmals zu ungenau. Wie es gehen kann, zeigte dann Meißner: erst setzte er sich auf der rechten Seite gut durch, passte perfekt zum mitlaufenden Weber und der hatte keine Mühe aus kurzer Distanz zum 2:0 zu vollenden. Nach der Pause gelang mit dem ersten Angriff sofort der dritte Treffer: Leger passt genau in den Lauf von Bergert, der hat den Kopf oben und findet Meißner in der Mitte, der nur noch den Fuß hin halten muss – 3:0. Danach kontrollierte Strausberg Ball und Gegner. Nach dem ein klarer Elfmeter zunächst nicht gepfiffen wurde, gab es den dann spät im Spiel doch noch. Diesen nutzte dann Weber zum hochverdienten 4:0.
Beste Spieler: Moritz Meißner

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.