FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Aktuelles

Das für Freitagabend angesetzte Auswärtsspiel beim Malchower SV 90 ist heute wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Um im Rhythmus zu bleiben, konnte das Trainerteam und die sportliche Leitung mit dem BFC Dynamo aus der Regionalliga Nordost einen attraktiven Testspielgegner finden. Gespielt wird am Samstag, 24.02.2018 um 11 Uhr im Sportforum Hohenschönhausen. Supporter sind gern gesehen.

Veröffentlicht am: 22.02.2018

Nachdem das Auswärtsspiel vergangene Woche gegen Anker Wismar noch dem unbespielbaren Platz in der Hansestadt zum Opfer fiel, startete Oberligist FC Strausberg (FCS) vergangenen Samstag gegen den FC Mecklenburg Schwerin in die Rückrunde. Die Hausherren erwischten dabei den ……….

Veröffentlicht am: 19.02.2018

Das 1. Weihnachtssingen 2017 samt der Oberligapartie zwischen dem FC Strausberg (FCS) und dem 1.FC Frankfurt (Oder) in der Strausberger Energie-Arena am 08.12.2017 bot den perfekten Rahmen, um das Schiedsrichter-Urgestein Günther Kutschke (78) in den Ruhestand zu verabschieden. Kutschke ist einer der Gründungsväter des FC Strausberg im Jahr 1995. Als Fußballfunktionär war er aber schon in den Vor-Vorgängervereinen, begonnen von Einheit Strausberg über die ASG Vorwärts Strausberg, tätig.

Veröffentlicht am: 12.02.2018

Zum Ende der Hallensaison folgten die Jungen Wilden noch einer Einladung des JFC Berlin. Es waren insgesamt 10 ambitionierte Berlin – Brandenburger Mannschaften aus Bezirks-, Landes-, und Verbandsliga am Start. Gleich zwei aneinander grenzende Hallen standen für das Turnier zur Verfügung. So war ein reibungsloser Ablauf des Turniers gewährleistet.

Veröffentlicht am: 12.02.2018

Auf ging’s für die Jungen Wilden zum Onkel – Dieter – Cup nach Neukölln bei Cimbria Trabzonspor Berlin. Trabzonspor spielt derzeit um den Aufstieg in die Landesliga und hatte ein breites Teilnehmerfeld geladen. Auf einem kleinen Spielfeld wurde mit halber Bande, auf 3×2 – Meter – Tore, im Modus Jeder gegen Jeden gespielt.

Veröffentlicht am: 28.01.2018

Ein wenig war es ganz sicher der Aufregung geschuldet, dass sich die E1-Junioren des FC Strausberg (FCS) am Ende mit dem letzten Platz des Achter-Teilnehmerfeldes im Finale der Hallenlandesmeisterschaft des Fußballlandesverbandes Brandenburg in Cottbus begnügen mussten. Die Jungs vom Trainerteam Thomas Otte und Sven Vetterlein begannen ihr erstes Vorrundenspiel gegen Hohenleipisch sehr nervös und verloren hoch mit 0:5. Dabei war man eigentlich gewarnt, hatte Hohenleipisch in der Vorrunde vergangenes Wochenende noch Energie Cottbus aus dem Wettbewerb geschossen.

Veröffentlicht am: 22.01.2018

Zum zweiten Hallenturnier folgten die Jungen Wilden einer Einladung der SG Borussia Fürstenwalde zum Pneuhage – Cup 2018. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde auf 5×2 – Meter – Tore, ohne Bande und nach alten Hallenregeln gespielt. Es waren sechs Teams aus den Kreisligen Ost- und Südbrandenburg vor Ort. Die Jungen Wilden – als einziger Vertreter der Landesliga – komplettierten als siebentes Team das Teilnehmerfeld und machten diesen Klassenunterschied sehr deutlich………….

Veröffentlicht am: 21.01.2018

Noch im Herbst hatte der Fußballkreis Ostbrandenburg die Anfrage des FC Strausberg (FCS), welche Mannschaften der E-Junioren (U11) aus der Landesliga sich für die Landesmeisterschaften in der Halle qualifizieren würden, dahingehend beantwortet, dass nur die jeweils ersten 2 Mannschaften der vier Landesliga-Staffeln sowie die Hallen-Kreismeister die Vorrunde spielen würden. Da die Truppe von Trainer Thomas Otte in der Staffel Ost der Landesliga auf Rang 5 rangiert, ging man also davon aus, die Vorrunde nicht zu spielen, so dass Otte für den renommierten Fritze-Cup bei Ortsnachbar Petershagen/Eggersdorf meldete.

Veröffentlicht am: 15.01.2018

Nachdem sich der FC Strausberg (FCS) mit Faton Ademi bereits im Sturmzentrum verstärkt hat, wechselt nun mit Alexander Sobeck ein ausgewiesener Verteidiger in die grüne Stadt am See. Holger Ohde (sportlicher Leiter des FCS) holt mit dem 20-jährigen erneut ein Talent, welches die Nachwuchsschmiede des 1.FC Union Berlin durchlaufen und dabei bereits Bundesligaluft geschnuppert hat. Die 1,85 m große Defensivkraft hatte 2016 die Offerte des FCS noch ausgeschlagen und war in die Regionalliga zu Union Fürstenwalde gewechselt.

Veröffentlicht am: 12.01.2018

Im neuen Jahr wurde die im Dezember begonnene Hallenturniersaison fortgesetzt. Für die Oberligamannschaft des FC Strausberg (FCS) standen gleich zwei Turniere an. Am Freitagabend spielte ein Teil der Reimann-Truppe in Eberswalde beim Arxes-Tolina Cup, währenddessen ein anderer Teil am Samstag beim traditionsreichen Giebelseecup in Petershagen startete. Während in der Waldstadt nichts zu holen war und man Rang 7 belegte, rechneten sich die Jungs beim Ortsnachbarn bessere Chancen aus.

Veröffentlicht am: 08.01.2018

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.