FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

B-Junioren loben gutes Zusammenwirken mit den C-Junioren

Spielbericht Landesklasse Brandenburg B-Junioren Staffel – Ost

(17.03.2019 13.Spieltag)

FC Strausberg            12 : 1          SC Oberhavel Velten

Aufstellung FCS: Lukas Radtke (Jasper Fyfe) – Niclas Zill; Tobias Haun; Max Großer; Bruno Thomas (Lennart Frenzel) – Louven Heinecke; Karl Schönherr (Jakob Sedlak); Joel Wilhelm; Lennart Schulz – Jerome Lerch; Bennett Rauter

Torfolge: 1:0 Schulz (11. Min.); 2:0 Großer (14. Min.); 3:0 Lerch (15 Min.); 4:0 Lerch (27. Min.); 5:0 Schönherr (38. Min.); 6:0 Rauter (45. Min.); 7:0 Schulz (52. Min.); 8:0 Rauter (60 Min.); 9:0 Großer (62. Min.); 10:0 Rauter (65. Min.); 11:0 Sedlak (70. Min.); 12:0 Lerch (72. Min.); 12:1 Velten (80 Min.)

Deutlicher Heimsieg

(JF) Nach dem erfolgreichen Auftakt in 2019 gegen Angermünde musste unser Team personalbedingt am vergangenen Wochenende pausieren. So meldeten sich zumindest unter der Woche einige Verletzte und Kranke zurück, so dass wir heute die Mannschaft von Oberhavel Velten empfangen konnten. Erneut unterstützen uns Spieler von den C-Junioren.

Wir starteten sehr aggressiv nach vorn. Kaum hatten sich die Zuschauer auf den Rängen positioniert, zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an Lerch im Gästestrafraum auf den Elfmeterpunkt. Der Gefoulte trat selbst an, naja, alte Fußballweisheiten besagen …. Der Keeper hielt den Ball sehenswert. Schade, das hätte die frühe beruhigende Führung sein können. Mund abputzen und weiter ging es. Der Brustlöser dann in der 11. Minute, als sich Schulz sehenswert auf der linken Seite durchsetzen konnte und zur hochverdienten Führung einschoss. Von den Gästen, die sehr tief standen, war bis dato offensiv nichts zu sehen. Per Doppelschlag konnten wir unsere Führung auf 3:0 erhöhen. Schönherr setzte den Schlusspunkt im ersten Durchgang zur 5:0 Pausenführung – Pause.

Wir schlossen nahtlos an die erste Halbzeit an und erhöhten permanent unsere Führung. Den Gästen schwanden mit zunehmender Spieldauer die Kräfte und mussten zudem diese Partie nach Verlust ihres Kapitäns mit neun Feldspielern zu Ende spielen. Unserer Mannschaft gelangen weiterhin gute Angriffsaktionen und weitere, zum Teil sehenswerte Tore. Am Ende leistete man sich beim Gegentreffer die einzige Unaufmerksamkeit im Spiel – Ende 12:1

Der Mannschaft gelang ein deutlicher Heimerfolg, der sich bereits nach der ersten Hälfte andeutete. Die Chancenverwertung sah heute schon besser aus, wobei auch hier noch Potential vorhanden ist.

 

Sponsors

© 2019 FC Strausberg e.V.