FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Das Osterwochenende steht vor der Tür

 

Nachdem unsere Erste am vergangenen Samstag eine Klasseleistung beim 0:0 gegen Favorit FC Stahl Brandenburg in unserer heimischen Arena hingelegt hat, steht nun für die Mannen von Dirk Reckewitz ein Doppelspieltag vor der Tür. Und in beiden Spielen geht es gegen Mannschaften aus der TOP 5 der Tabelle. Los geht´s am Samstag um 13 Uhr mit einem schweren Auswärtsspiel beim SV Eintracht Alt Ruppin. Von deren letzten fünf Spielen ging nur eines verloren (2:0 gegen Fortuna Babelsberg) bei drei Siegen und einem Unentschieden. Im Hinspiel hatten wir völlig zu Recht mit 1:4 zu Hause verloren, so dass es einer geschlossenen Mannschaftsleistung bedarf, um zu punkten.

Diese Leistung wird erst Recht am Ostermontag um 15 Uhr gefordert sein, wenn wir in unserer Energie-Arena den Ligaprimus SV 1908 Grün-Weiß Ahrensfelde im Nachholspiel zu Gast haben werden. Im Sommer 2021 waren wir in Ahrensfelde mit 1:4 unterlegen und es würde schon einem kleinen Fußballwunder gleich kommen, wenn wir punkten könnten. Aber wer weiß – im Fußball geschehen manchmal Wunder und so hoffen wir, dass sich bei sicherlich herrlichem Sommerwetter ein paar Fans ins Stadion kommen, die das Spiel live sehen wollen. Ahrensfelde ist mit 6 Punkten Vorsprung auf Rang 1 und will mit aller Macht aufsteigen. Dafür soll z.B. mit Manuel Schmiedebach auch ein Ex-Bundesligaprofi sorgen, der u.a. für Wolfsburg und Union Berlin auflief. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

Wir wünschen frohe Ostern!

 

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.