FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

EnergieArena als Ersatz für Alte Försterei

1. FC Union Berlin trägt Testspiel gegen Dukla Prag am Donnerstag in Strausberg aus

Kurzfristig suchte der 1.FC Union Berlin einen alternativen Austragungsort für das Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten FK Dukla Prag an diesem Donnerstag, 13.11.2014. Die Köpenicker erinnerten sich an die guten Bedingungen, die die Profis erst Anfang Oktober in der heimischen EnergieArena vorgefunden hatten und baten den FCS um die Zurverfügungstellung seines Stadions.
Nach einigen notwendigen Abstimmungen, die die Ehrenamtler rund um den FCS- Vorstand und Wirtschaftsbeirat vornehmen mussten, wurde das Anliegen im Sinne der Beförderung der sich entwickelnden guten Beziehungen zwischen beiden Vereinen befürwortet. Und so nutzt also der 1.FC Union Berlin erneut das Stadion in der „Grünen Stadt am See“, um in der Länderspielpause im Spielrhythmus zu bleiben. Da der Ticketverkauf schon begonnen hatte, bleibt dieser auch weiterhin in Händen der Hauptstädter. Nähere Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Hauptstadtklubs unter www.fc-union-berlin.de.
Dem FCS wurde die gastronomische Versorgung übertragen und so freuen wir uns auf ein möglichst volles Stadion bei angekündigten milden Temperaturen ohne Regen. Der Anstoß erfolgt um 19 Uhr, Einlass ist ab 17 Uhr. Es darf ein gutes Spiel erwartet werden, stehen doch die Prager auf Platz 5 der Tabelle der ersten tschechischen Liga. Vergangenen Freitag spielten sie gegen die lokale Konkurrenz von Slavia Prag 2:2, der 1.FC Union Berlin nahm aus Ingolstadt einen Punkt beim 3:3 mit.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.