FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

FC Strausberg trauert um Hans-Dieter Krampe

Am Freitag den 31.Januar nahmen Verantwortliche des FC Strausberg und des damaligen Trainingszentrum der ASG Vorwärts Strausberg Abschied vom ehemaligen Nationalspieler der DDR, langjährigen Oberligaspieler des FC Vorwärts Berlin der im Alter von 83 Jahren nach langer schwerer Krankheit verschied.

Am Grabe gedachten neben den nächsten Angehörigen, Freunden und ehemaligen Mitbewohner auch die Sportfreunde Arnold Sabisch, Kurt Kütterer TZ Fussball sowie unsere Ehrenmitglieder Claus Starck und Gerhard Sommer an eine verehrte sportliche Persönlichkeit.

Hans-Dieter Krampe, den alle nur „Maxe“ nannten, spielte zwischen 1955 und 1971 er in der DDR-Oberliga. In 264 Spielen gelangen dem Linksverteidiger 6 Tore für den ASK bzw. FC Vorwärts Berlin. Als einziger der Spieler von Vorwärts Berlin konnte er sechs DDR-Meistertitel gewinnen. Nach dem Ende seiner Oberliga-Laufbahn spielte er noch bis zu seinem Karriereende 1976 für Vorwärts Strausberg in der Bezirksliga Frankfurt. Im Anschluss arbeitete er jahrelang als TZ-Trainer Fußball in Strausberg.

Zuletzt plagte ihn eine Atemwegserkrankung, die ihn nun 83-jährig bezwang. Für viele der Strausberger Urgesteine, wie etwa Marian Grohn, war Maxe ihr erster Trainer. Wir werden ihn in würdiger Erinnerung behalten.

Sport frei!

Hans-Dieter „Maxe“ Krampe starb am 26.12.19 in Strausberg

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.