FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Gelungener Jahresauftakt beim FCS Neujahrstreffen

Ex-Bundesligatrainer Daniel Meyer als Gast / Versteigerung brachte fast 1000 EUR für den Nachwuchs

(ml) Mit einem Treffen als Dankeschön an Trainer, Spieler, Sponsoren und Funktionäre startete der FC Strausberg (FCS) ins Kalenderjahr 2020. Damit griff man die Tradition eines Neujahrsempfanges, die seit gut 10 Jahren eingeschlafen war, wieder auf und belebte sie neu. Nicht neu war der Veranstaltungsort im Restaurant „Zur Fähre“, in welchem sich am vergangenen Freitagabend gut 140 gut gelaunte Gäste einfanden. Nach einem Rückblick auf das Kalenderjahr 2019 durch Vizepräsident Matthias Luttmer wurde besonders das Wirken von Sue Domienik als Seele des Vereins noch einmal offiziell und unter großem Applaus gewürdigt. Im Anschluss wurde das wie immer liebevoll vom Team um Tom Bongert zusammenstellte Buffet gestürmt.

Bereits während des Essens starteten tolle Gespräche an den Tischen, auf die die Spieler der Oberligamannschaft genau zu diesem Zweck auch verteilt worden waren. Höhepunkt des Abends war dann aber das Interview mit Daniel Meyer, der sich einst von Strausberg aus aufgemacht hatte in die (Fußball-)Welt, um seine Spuren dort zu hinterlassen. Meyer spannte den Bogen von 2001, als er 22-jährig den Trainerjob beim FCS in der Landesklasse übernahm und binnen drei Jahren zwei Aufstiege bis in die Brandenburgliga hinlegte. Sein Weg führte ihn über Energie Cottbus (U 19), den Halleschen FC (U 19), den 1. FC Köln (Leiter Nachwuchs) bishin zum Cheftrainerposten bei Zweitligist Erzgebirge Aue, wo er im August 2019 vorzeitig entlassen wurde. Meyer mahnte die FCS-Verantwortlichen, den Geist der „Jungen Wilden“ zu beleben und sagte hierzu seine Unterstützung als langjähriges Mitglied in seinem Heimatverein zu.

Denn wie weit man kommen kann, davon zeugt auch der Aufstieg des ehemaligen Strausbergers Robert Klauß zum Co-Trainer bei RB Leipzig. Der steuerte dann mit einem handsignierten Trikot des Champions-League Teilnehmers einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsarbeit des Vereins bei, wurde dieses Trikot doch zu Gunsten desselben am Abend versteigert. Höchstbietender war mit 965 EUR ein langjähriger Sponsor, der es der Vereinskneipe „Junge-Wilde-Treff“ in der Energie-Arena sofort als Dauerleihgabe zur Verfügung stellte. Ein Abend mit Fortsetzungsgarantie.

Matthias Luttmer (l.) im Interview mit Ex-Bundesligatrainer Daniel Meyer während des Neujahrstreffs des FC Strausberg

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.