FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Nachbetrachtung zum Wochenende 29.09. – 01.10.2017

Neben dem Heimspiel in der NOFV-Oberliga Nord wurde auch in vielen anderen FCS-Mannschaften gegen das runde Leder getreten. Bereits am Freitagabend ließ die Ü35-Truppe von Trainer Fred Schieche in Bruchmühle nichts anbrennen und gewann 0:12. Nun hat das Team bereits 5 Punkte Vorsprung auf den Vorjahresmeister FV Erkner und steht souverän auf Platz 1. Dorthin will auch die 2.Mannschaft in der Kreisklasse zurückkehren und machte beim 1:8 Auswärtserfolg in Altglietzen einen wichtigen Schritt dorthin. Mit drei Punkten Rückstand auf Buckow/Waldsieversdorf II steht das Team von Trainer Lars Reinke auf Rang 2.

Bei den A-Junioren fuhr Interims-Trainer Udo Richter den ersten Sieg der laufenden Spielzeit ein. Der 16:0 Kantersieg litt allerdings unter dem Schönheitsfehler, dass Gegner Germania Schöneiche nur mit 9 Spielern antreten konnte und es dem FCS so leicht machte, zu siegen. Hochachtung aber vor den Randberlinern, dass sie sich zu keinem Zeitpunkt aufgaben. Die B-Junioren hingegen hätten ihr Heimspiel gegen die SpG Angermünde/Prenzlau auch gewinnen können, wenn sie ihre zahlreichen Chancen konsequent genutzt und der Torwart der Gegner keinen solchen Sahnetag gehabt hätte. Doch so lief die Mannschaft sechsmal in einen Konter der pfeilschnellen Uckermärker Stürmer, die dann auch gleich viermal erfolgreich waren; 1:4 nach 80 Minuten war die Konsequenz. Die C1-Junioren von Trainer Utz Reinke setzen ihre Siegesserie hingegen fort und gewannen auch ihr drittes Saisonspiel – dieses Mal auswärts mit 0:3 bei Lok Eberswalde. Die C2-Junioren kamen im Spitzenspiel der Kreisliga in Bruchmühle zu einem 2:2 Unentschieden und sind Dritte.

Im Kleinfeldbereich stand bei der D1 nur ein Freundschaftsspiel gegen den SV Dallgow 47 (7:0) in Vorbereitung auf die harte Nuss im Landespokal an, wo man morgen am 3.10. (Anstoß 10:30 Uhr) zum Heimspiel die U13 des SV Babelsberg 03  im SEP erwartet. Auch die E1 absolvierte ein Testspiel gegen Union Fürstenwalde (6:9 für die Domstädter), um sich auf das Pokalspiel morgen in Rangsdorf vorzubereiten. Die E2 verlor ihr Ligaspiel gegen den FC RW Neuenhagen II mit 1:10, während die F1-Junioren sich mit einer 5:2 Niederlage bei Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf aus dem Kreispokal verabschieden mussten. Das gleiche Schicksal ereilte die F2-Junioren in deren Pokalspiel, die mit 2:11 im Heimspiel gegen Rüdersdorf den Kürzeren zogen. Die Bambini wurden in ihrem Kreisturnier Dritte. Die D2- und die E3-Junioren hatten spielfrei.

Sponsors

© 2017 FC Strausberg e.V.