FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Das Wochenende 26.08. – 28.08.2022 steht vor der Tür

ERSTE und ZWEETE vor ihren Derbies in Wriezen / U19 und U17 starten ihr Abenteuer Brandenburgliga 

Heute melden wir uns mit leichter Verspätung mit unserem Vorbericht zum Wochenende. Das liegt vor allem daran, dass wir alle intensiv mit den Vorbereitungen für unseren heutigen Vereinstag beschäftigt sind. Denn traditionell wird ja der erste Freitag nach den großen Sommerferien genutzt, um möglichst viele Spieler, Trainer und „Gefolge“ in der Energie-Arena zu versammeln. Dort werden die aktuellen Mannschaftsfotos gefertigt und gibt es das große gemeinsame Foto mit allen anwesenden Mitgliedern. Heute ab 16:30 Uhr geht es los und um 17:45 Uhr heißt es dann Antreten und Ehrungen für die abgelaufene Saison entgegen nehmen.

Für unsere ERSTE heißt es, sich gleich nach dem gemeinsamen Foto auf den Weg nach Wriezen zu machen. Auf dem Bockberg wird an diesem Wochenende der neue Kunstrasenplatz der Blau-Weißen zünftig eröffnet. Dazu passend spielt unsere ERSTE in der Landesklasse gegen die Jungs aus der Oderbruchhauptstadt. Pünktlich zum Anstoß um 20 Uhr werden wir dann sicherlich die derzeit beste Strausberger Elf auf dem Rasen sehen, da uns kaum Verletzungssorgen plagen und der vielzitierte „Kern“ heute anwesend ist. Trainer Dirk Reckewitz erwartet natürlich ein anderes Spiel, als letztes Wochenende gegen Eintracht Bötzow. Doch wenn die Eindrücke im Abschlusstraining gestern Abend nicht täuschen, dann will das Team aus Wriezen Punkte mitnehmen und freut sich auf ein heißes Derby.

Gleiches gilt für unsere ZWEETE, die an gleicher Stelle auf dem Wriezener Bockberg am Samstag um 12:30 Uhr aufdribbeln wird. Auch die Wriezener Reserve hatte, wie unser Team, ihr erstes Spiel knapp verloren (2:3 beim FC Neuenhagen), so dass beide Teams auf Wiedergutmachung aus sein werden. Bei unserer ZWEETEN sind weitere Neuankömmlinge zwischenzeitlich spielberechtigt, so dass ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten ist. Nun wird sich zeigen, wer die im Vergleich zur Kreisklasse härtere Gangart der Kreisliga besser annimmt. Auch die Trainersuche ist noch immer nicht abgeschlossen; das Team stellt sich selbst auf.

Unsere U19 wird dann heute Abend um 20 Uhr im Anschluss an den Vereinstag ihr Heimspiel gegen den TuS Sachsenhausen austragen. Damit beginnt für das junge Team von Trainer Marcel Vogel das Abenteuer Brandenburgliga. Nach dem Staffelsieg in der Landesklasse Ost und dem vielumjubelten Aufstieg ist die Mannschaft (sieht man vom altersbedingten Ausscheiden einiger Leistungsträger wie Lennart Holm Schulz und Joel Wilhelm ab) im Wesentlichen zusammengeblieben. Die damit verbundene Eingespieltheit sollte auch auf dem Platz ein Vorteil sein. Wollen wir hoffen, dass uns kein Gewitter einen Strich durch die Rechnung macht. Der Eintritt ist frei.

Morgen am Samstag gehen dann unsere U17 Junioren ebenfalls neu in der Brandenburgliga auf Torejagd. Das Trainerteam Heiko Reichmuth/Christian Röhr hat ein gut ausgebildetes Team übernommen, das in der letzten Saison den Aufstieg souverän mit großem Vorsprung meisterte. Zuletzt hatte es am Donnerstag im Vorbereitungsmatch gegen den SV Empor Berlin II 2:0 für die Strausberger Jungs gestanden. Nun kommt mit dem FSV 63 Luckenwalde ein altgedienter Brandenburgligist in den Strausberger SEP. Seit 2018 spielen die Flämingstädter schon in der höchsten Spielklasse des Landes und waren zuletzt siebte geworden.

Die neu formierte U16 bestreitet ihr erstes Kreisliga-Spiel der Saison am Sonntag beim SV Jahn Bad Freienwalde. Anstoß im Stadion unter der Skisprungschanze ist um 12 Uhr.

Unsere U15 hat ihr Auswärtsspiel beim FSV Bernau auf Mittwoch, den 07.09.2022, verschoben (Anstoß 18 Uhr in Bernau).

Unsere U14 wird erstmals am Sonntag, dem 04.09.2022, in der Kreisliga gefordert sein.

Die weiteren Ligaspiele :

U13 spielt auswärts beim SV Biesenthal 90 I in der Landesliga (Anstoß: 10 Uhr in Biesenthal)

U11 spielt auswärts in der Landesliga gegen den FSV Rot-Weiß Prenzlau (Anstoß: 10 Uhr in Prenzlau)

Alle anderen Mannschaften haben noch spielfrei oder bestreiten Freundschaftsspiele.

 

 

 

 

 

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.