FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Rückblick auf das Wochenende 09.09. – 11.09.2022

ERSTE verliert erstmals in dieser Saison / U17 endlich mit erstem Sieg

Nun ist es also passiert – unsere ERSTE hat ihr erstes Pflichtspiel in der laufenden Saison verloren. Nach 90 Minuten entführte der VfB Gramzow nicht unverdient drei Punkte aus unserer Energie-Arena in die Uckermark. Inklusive der Vorbereitungsspiele sahen wir den bislang schlechtesten Auftritt unseres Teams. Zu keinem Zeitpunkt kamen wir ins Spiel, der Ball rollte nicht wie gewohnt schnell durch unsere Reihen und der robusten Defensivtaktik unseres Gegners hatten wir oft nur Fouls entgegen zu setzen (folgerichtig 6x gelb). Höhepunkt dann die glatt rote Karte für unseren Engländer Lee Walker, der sich in der 76. Minute am Spielfeldrand aus offenkundiger Frustration zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ. Nachdem Lee wiederholt negativ aufgefallen ist, wird das Konsequenzen haben müssen. Wermutstropfen die frühe verletzungsbedingte Auswechslung von Luis Suter; wir wünschen gute Besserung. Nächster Versuch dann kommenden Samstag bei der zweiten Vertretung des Oranienburger FC Eintracht (Anstoß: 12:45 Uhr)

Unsere ZWEETE spielt gegen Rot-Weiß Neuenhagen am Mittwoch, dem 14.09.2022. Anstoß in unserer Arena wird dann um 19:30 Uhr sein.

Die U19-Junioren hatten sich am Sonntag in ihrer Brandenburgligapartie gegen den FSV Babelsberg 74 viel vorgenommen. Trainer Marcel Vogel sah auch Fortschritte in seiner Mannschaft. Jedoch nutzte der Gegner individuelle Fehler eiskalt aus und gewann verdient mit 1:3.  Das erste Tor für unseren FCS in der BBL erzielte Jakob Sedlak zu 1:0 Führung nach 32. Minuten.

Endlich gewonnen haben dagegen unsere U17-Junioren. Am Samstag gastierte die SG Bornim im SEP und es wurde das erwartete kampfbetonte Spiel. Waren die Angriffe in der ersten Halbzeit noch zu unpräzise, sollte es in der zweiten besser gehen. Nachdem dennoch zwei klare Möglichkeiten ausgelassen wurden, war das von Max Koppe in der 42. Minute der „Brustlöser“. Schon 8 Minuten später konnte Moritz Röhr zum 2:0 nachlegen. Und spätestens als sich Bornim in der 50. Minute selbst durch eine rote Karte dezimierte, gab es keine Zweifel mehr am Sieg des FCS.  Nun gilt es, kommende Woche bei Stahl Brandenburg nachzulegen.

Unsere U16 Mannschaft kassierte bei Blau-Weiß Wriezen ihre erste Saisonniederlage. Den Führungstreffer für die Jungs aus der Oderbruchhauptstadt hatte zwar Kapitän Tyler Eisenreich zum zwischenzeitlichen 1:1 egalisieren können (55.). Jedoch in der 66. Minute erzielten die Gastgeber den 2:1 Siegtreffer. Damit schlossen die Wriezener zum FCS in der Tabelle auf (beide 6 Punkte aus 3 Partien); es führt souverän der SVM Gosen vor dem MSV Rüdersdorf.

Die U15 wird sich nach dem Gastspiel in der Brandenburgliga bei Eintracht Falkensee zu Recht die Haare raufen. Wieder einmal hatte man eine Halbzeit verschlafen und lag zur Pause mit 1:0 hinten, bevor dann in der zweiten Halbzeit Chancen ohne Ende produziert wurden, die reihenweise nicht gemacht wurden. So dauerte es bis zur letzten Spielminute, bis endlich Frederik Rauter nach einer mustergültigen Hereingabe von Rechtsaußen Nick Neuber wenigstens noch den 1:1 Ausgleich erzielen konnte. Nun hat das Team zwei Wochen Zeit, im Training weiter Gas zu geben (nächste Woche ist spielfrei), bevor es dann zu Hause gegen Oranienburg geht.

Das Spiel der U14 von gegen die zweite Vertretung vom FC Neuenhagen wurde kurzfristig abgesagt.

Die weiteren Ergebnisse:

U13 unterliegt in der Landesliga in Hennigsdorf mit 4:0

U12 – Team 1 zieht leider ebenfalls mit 4:0 in der Landesliga in Borgsdorf den Kürzeren

U12 – Team 2 fegt den FV Erkner III zu Hause mit 10:1 vom Platz

U8 erreicht 20:0 Kantersieg in der Kreisliga gegen die SG Müncheberg und bleibt Tabellenerster

Foto: harter Kampf 1.Männer vs. VfB Gramzow

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.