FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Rückblick auf das Wochenende 26.08. – 28.08.2022

ERSTE setzt sich an Tabellenspitze / U19 mit Spielabbruch

Nach einem tollen Vereinstag, an dem es der Wettergott wirklich gut mit uns meinte und uns von all den Gewittern und Starkregenereignissen, die rundherum und insbesondere in Berlin und weiter westlich niedergingen, verschonte, sollte eigentlich das Spiel unserer U19-Junioren der krönende Abschluss des Tages sein. Jedoch machte uns die Technik einen Strich durch die Rechnung. Obgleich wir die Flutlichtanlage frühzeitig versucht hatten, in Betrieb zu setzen, gelang es uns nicht, mehr als fünf von insgesamt 14 Leuchten zu aktivieren. Das war schon in der ersten Halbzeit in der Dämmerung ein Problem und konnte auch in der Halbzeitpause nicht behoben werden, so dass der Schiedsrichter Michael Wendorf dann das Spiel abbrechen musste. In der ersten Halbzeit hatten wir einen tolles Brandenburgliga-Spiel gesehen, bei dem eigentlich nur unser FCS spielte. Allerdings waren die Gäste vom TuS 1896 Sachsenhausen mit Nadelstichen immer gefährlich. Und in der 38. Minute war es dann ein ungestümes (und auch unnützes) Einsteigen unseres Verteidigers, das zurecht mit einem Strafstoß geahndet wurde. Diesen brachte Tade Köhler aus Sachsenhausen im Tor unter und das war gleichzeitig der Halbzeitstand. Wie das Spiel entschieden wird, wird nun das Sportgericht entscheiden.

Zeitgleich hatte sich am Freitagabend unsere ERSTE auf dem Weg nach Wriezen gemacht. Dort sollte möglichst der zweite Sieg im zweiten Ligaspiel her. Trainer Dirk Reckewitz konnte die volle Kapelle mitnehmen und brachte Mo und Arthur diesmal in der Startelf. Beide bedanken sich mit einem hervorragenden Spiel. Am Ende gelang uns durch Tore von Yassine (2x), Nico, Bocki und Sven ein zu keinem Zeitpunkt gefährdeter 0:5-Auswärtssieg, der uns an die Tabellenspitze der Landeskasse Nord spülte. Wenn unser Team weiterhin so fokussiert bleibt, dann sollte unser Saisonziel, einen Platz im oberen Tabellendrittel einzunehmen, durchaus realistisch sein.

An gleicher Stelle bei Blau-Weiß Wriezen hat dann unsere ZWEETE tags darauf um die Mittagszeit ihren Auftritt. Anlass beider Spiele war die Eröffnung des neuen wirklich schönen Kunstrasenplatzes in der Oderbruchhauptstadt. Und dieses Spiel der Kreisliga bot alles, was ein tolles Fußballspiel zu bieten hat. Tore im Überfluss, Leidenschaftlichkeit und ein am Ende leistungsgerechtes Unentschieden. Dass wir keine drei Punkte mitgenommen haben, lag vorrangig an der Stärke des Wriezener Schlussmannes . Der entschärfte so manche 100-prozentige unseres Teams und hinten waren wir einfach nicht griffig genug, um die Versuche der Hausherren zu verteidigen; 3:3.

Beide Männermannschaften müssen kommende Woche im Pokal ran. Während auf unsere ZWEETE zu Hause mit Grün-Weiß Letschin (Anstoß am Samstag, 03.09.2022 um 15 Uhr in der Energie-Arena) ein Konkurrent wartet, der ebenfalls in der Kreisliga aktiv ist, wurde unserer ERSTE die TSG Rot-Weiß Fredersdorf-Vogelsdorf zugelost. Die Randberliner sind gerade aus der Kreisliga in die Kreisoberliga aufgestiegen und rangieren mithin nur eine Klasse unter unserer ERSTEN. Dennoch sollte in der derzeitigen Form ein Sieg nur Formsache sein.

Auch für unsere U17-Junioren hängen die Trauben in dieser Saison deutlich höher und gilt es hier, zunächst mal in der neuen Liga (Brandenburgliga) anzukommen. Gegen den FSV 63 Luckenwalde setzte es eine derbe 1:5 Niederlage. Den Ehrentreffer für unser Team erzielte Moritz Röhr in der 74. Spielminute zum 1:5 Endstand. Zuvor spielten nur die Flämingstädter und holten sich so Platz 2 in der neuen Tabelle.

Besser machten es da unsere neu formierte U16, die durch ein frühes Tor von Kenneth Köppen in der 13. Minute mit einem 0:1 Erfolg aus Bad Freienwalde nach Strausberg zurückkehrten. Damit ist der Auftakt für das Team von Sven Janik und Carsten Schulze geglückt und es wartet kommenden Samstag um 11:30 Uhr im SEP ein Heimspiel gegen den FC Neuenhagen auf das Team.

 

Die weiteren Ergebnisse:

U13 verliert ihre Auswärtspartie beim SV Biesenthal 90 I in der Landesliga mit 4:1

U11 kriegt auswärts in der Landesliga beim FSV Rot-Weiß Prenzlau eine 8:0 Packung

 

Unsere ERSTE feiert den 0:5 Auswärtssieg in Wriezen

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.