FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Am Sonntag gehts gegen Lichtenberg 47 im heimischen Stadion

Was für eine Erleichterung – der FCS kann doch noch gewinnen. Mit 4:0 schlug unser Team binnen Wochenfrist den SV Altlüdersdorf und steht damit im Halbfinale des AOK Landespokals – ein Erfolg, der seit Jahren nicht mehr gefeiert werden konnte, war doch bislang spätestens nach dem Viertelfinale Schluss.

Nun hat uns der Ligaalltag wieder und es warten zwei wichtige Heimspiele am Stück auf die Elf von Trainer Christof Reimann. Zunächst freuen wir uns, am

                               Sonntag, 20.11.2016, um 13:30 Uhr

die Gäste vom SV Lichtenberg 47 in unserer Energie-Arena begrüßen zu dürfen. Niemand geringeres, als der Tabellendritte wird dann seine Visitenkarte abgeben und es werden sicherlich die Defensivleistungen im Vordergrund stehen. Und schon eine Woche später geht es dann gegen den guten Aufsteiger aus Schwerin, wo wir erneut alles abrufen müssen, um zu punkten.

Am Sonntag muss es gelingen, den Schwung aus dem Pokalspiel mitzunehmen, das gewonnene Selbstvertrauen in spielerische Tugend umzusetzen und sicherlich vor allem in der Rückwärtsbewegung alle Räume eng zu machen.  Fragezeichen stehen  hinter dem Einsatz von Serbülent Ulutürk (Oberschenkelzerrung) und Tim Bolte (Erkältung). Gesperrt sind Pawlowski und Habibli. Zurückkehren wird hingegen nach guter Trainingswoche unser erfolgreichster Stürmer Martin Kemter. Ob er seinen bislang 8 Ligatoren ein oder mehrere weitere hinzufügen kann, davon können Sie sich selbst überzeugen.

Wir begrüßen auch unsere F1-Junioren und deren Gäste aus Petershagen als Einlaufkinder und zur Halbzeitgestaltung.

SV Lichtenberg

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.