FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

U 17 mit gelungenen Neustart

26.02.2022, 11. Spieltag U17 – LK Ost, FC Strausberg – SpG Lok Eberswalde/ Fortuna Britz

 

FC Strausberg  5 : 0    SpG Lok Eberswalde/ Fortuna Britz

 

Aufstellung FCS: Rene, Tim, Okke, Ole, Noah (Duong), Max, Robert (Sebo), Ben J. (Moritz), Lucas (Titas), Ben W., Gavin (Domenic)

Torfolge: 1:0 Lucas, 2:0 Gavin, 3:0 Moritz, 4:0 Ben W., 5:0 Moritz

 

 (Neu)start gut, aber ausbaufähig

 

Nach dem Pokalaus in Königswusterhausen und erneuter Corona – Unterbrechung, konnten wir heute endlich wieder Fußball spielen. In der kurzen Vorbereitung gab es Licht und Schatten. Heute sollte nun das Erste von drei Nachholspielen aus 2021 stattfinden. Dazu empfingen wir die SpG Lok Eberswalde/ Fortuna Britz auf heimischen Kunstrasen.

Nach kurzem Beschnuppern übernahmen die Jungen Wilden das Zepter und setzten die Vorgaben um. Wir spielten mutig, schnell und zielstrebig nach vorn und nagelten die Gäste in ihrer Hälfte fest. Lucas, Ben und Gavin verpassten jedoch ihre ersten Torchancen. Die Kräfte der Gäste schwanden schnell, dennoch kamen sie einmal gefährlich vor unser Tor. Doch Rene konnte den Ball noch an die Latte lenken.

Kurze Zeit später gingen wir mit 2:0 in Führung. Zunächst eine schnelle Kombi durchs Zentrum, die Lucas versenkte, dann setzte Gavin nach einer Ecke gut nach und traf aus Nahdistanz.

In der zweiten Halbzeit wollten wir nun den Sack zumachen. Wir wechselten Moritz für Ben und Dominik für Gavin. Nun spielten wir noch druckvoller nach vorne. Unsere Gäste hatten große Mühe den Angriffen standzuhalten. Zunächst machte Moritz mit dem 3:0 faktisch den Sieg klar. Nach herrlicher Kombination über Moritz und Titas vollstreckte Ben eiskalt zum 4:0. Und zu guter Letzt erzielte Moritz nach einer herrlichen Einzelaktion den 5:0 Endstand.

Der Neustart ist gut gelungen. Dennoch gibt es viele Baustellen, an denen wir arbeiten müssen, um uns weiter zu verbessern. Allem voran am Fitnesszustand der gesamten Mannschaft.

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.