FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

C-Junioren erster Heimsieg…!!!

Spielbericht Landesklasse Brandenburg C-Junioren Staffel-Ost

(25.11.2018 9.Spieltag) 

FC Strausberg (U15) – SV Grün Weiß Brieselang      5   :   0 

C – Junioren bekommen nichts geschenkt

Erster Heimsieg

Zum letzten Heimspiel der Hinrunde trafen die Jungen Wilden auf den SV Grün Weiß Brieselang auf heimischen Naturrasen. Schon im letzten Spiel gegen den FV Preussen Eberswalde bot man eine ordentliche Leistung, ließ sich nur von deren doch – Preussen Eberswalde untypischen – sehr harten Gangart den Schneid abkaufen. Nach einer guten Trainingswoche wollte die Jungs heute zeigen, was sie gelernt haben und mit einem Sieg die Heimbilanz verbessern.

Die Jungen Wilden kamen zunächst schwer ins Spiel. Dennoch zeigten sich die Jungen Wilden defensiv sehr stabil und ließen nur sehr wenige Torchancen zu, welche Fabian mit gutem Stellungsspiel vereiteln konnte. Im weiteren Verlauf gelang es den Jungen Wilden, sich immer öfter in der Hälfte des Gegners festzusetzen. Sie kamen zu ersten sehr guten Torchancen, welche jedoch auch Klasse pariert wurden. Weitere Tormöglichkeiten waren eher selten, weil die Abseitsfalle der Grün Weißen gut funktionierte. So ging es beim Stand von 0:0 in die Pause.

In der Pause wurden gemeinsam Möglichkeiten besprochen, das Spiel nach vorn aussichtsreicher zu gestalten. Alle guten Ideen von Spielern und Trainern wurden auch gut aufgenommen. So dauerte es im zweiten Durchgang auch nicht lang, bis Ahmad zum erlösenden 1:0 einnetzte. Für noch mehr offensive Wucht sorgten dann Einwechslungen und Umstellungen. So traf Titas nach tollem Spiel in die Tiefe und anschließender guten Enzelaktion zum 2:0. In co – Produktion mit Ahmad gelang Felix dann das 3:0. Joker Ole traf mit sehenswertem Schuss nach gutem Ball von Ahmad zum 4:0. Und den Schlusspunkt zum 5:0 setzte erneut Ahmad nach starkem Assist von Lennox.

Ein tolles Ergebnis, welches sich die Jungen Wilden jedoch sehr schwer erarbeiten mussten. Die Grün Weißen aus Brieselang verschenkten nichts und machten den jungen Jungen Wilden mit ihrer mehrheitlich älteren Truppe ordentlich Dampf. Insgesamt haben die Strausberger aber verdient gewonnen, weil sie fußballerisch und vor allem im zweiten Durchgang auch taktisch das bessere Team waren.

Kader:

Fabian – Abdou (Lam), Tim Mertins, Lenny, Dustin – Elias (Felix), Jakob, Lennox, Ben (Marvin) – Ahmad, Titas (Ole K.)

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.