FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Aktuelles

Nachdem wir bereits den kompletten Trainingsbetrieb aller Mannschaften eingestellt haben, wurde vom Fussball-Landesverband Brandenburg e.V. der Spielbetrieb aller Mannschaften………

Veröffentlicht am: 13.03.2020

(ml) Angesichts der Empfehlungen der Bundesregierung zur Verlangsamung der Verbreitung des Corona-Virus hat der Vorstand des FC Strausberg heute beschlossen, mit sofortiger Wirkung sämtliche Trainingseinheiten im Verein abzusagen. Wir gehen davon aus, dass ohnehin kurz-, jedenfalls mittelfristig, auch eine behördliche Anordnung in dieser Richtung erfolgen wird.
Wir setzen des Weiteren auch auf die Weitsicht und das Verständnis seitens der für uns zuständigen Verbände, dem Fußballkreis Ostbrandenburg, dem Fußballlandesverband Brandenburg und dem Nordostdeutschen Fußballverband, dass diese sämtliche Pflichtspiele ebenfalls per sofort absagen.

Veröffentlicht am: 12.03.2020

Nach einer Platzbegehung im strömenden Regen am vergangenen Freitag mit den Verantwortlichen der Stadt Strausberg wurde klar, dass der Rasen der Energie-Arena derart durchgeweicht ist, dass an faire Bedingungen für das geplante Oberligaspiel des FC Strausberg (FCS) gegen den Greifswalder FC nicht zu denken war. Dies auch, da es noch die gesamte Nacht und am Samstagmorgen weiterregnen sollte. Da auch ein Ausweichen auf den Kunstrasen im SEP nicht möglich war (Platz war an Dritte vermietet), einigten sich die Strausberger mit den Greifswalder Gästen auf eine Verschiebung auf Samstag, den 28.03.2020. Anstoß dann wird um 14 Uhr sein.

Veröffentlicht am: 09.03.2020

Das, was wir vermutet hatten, ist nun leider Realität geworden. Wir haben die ersten beiden Spiele der Rückrunde verloren und grüßen vom Ende der Tabelle der Oberliga. Das ist aber kein Grund, Trübsal zu blasen, denn es kommen auf jeden…………

Veröffentlicht am: 06.03.2020

Für die C1-Junioren ging es im Achtelfinale des Landespokals am Sonntag zum JFV Havelstadt Brandenburg. Die Jungs von Trainer Marcel Vogel wollten unbedingt in die nächste Runde einziehen und lieferten sich mit den Havelstädtern ein spannendes Match. Die Brandenburger rangieren in der Landesklasse West auf Rang 2, die Strausberger haben in der Landesklasse Ost den gleichen Tabellenplatz inne. Ein Spiel also auf Augenhöhe, in welchem der Gast die ersten Akzente setzte und mit 0:1 durch Domenic Zietz in der 5.Minute in Führung ging. Doch in der 14.Minute schlugen die Gastgeber zurück und markierten den 1:1 Ausgleich durch Jäger. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann erneut Zietz, der seine Männer mit 1:2 in Front brachte.

Veröffentlicht am: 03.03.2020

Soviel ist sicher – die 269 zahlenden Zuschauer am Freitagabend in der Energie-Arena des FC Strausberg (FCS) hatten ihr Kommen nicht bereut. Es spielte der Tabellenvorletzte FCS gegen den Tabellenzweiten Tennis Borussia Berlin. Bereits nach der ersten Halbzeit war klar, dass dieses Spiel nur einen Sieger haben konnte. Zu klar waren die Gäste in ihren Aktionen zu schwer wog die verletzungsbedingte Auswechslung von FCS-Kapitän Alexander Sobeck bereits in der 8. Spielminute.

Veröffentlicht am: 24.02.2020

Liebe Freunde und Förderer des FCS,
in den vergangenen Jahren war es zum Rückrundenstart eigentlich fast immer so, dass Schnee und/oder Regen den Terminplan der Oberliga kräftig durcheinanderschüttelten und zumeist die ersten Heimspiele verschoben werden mussten. Da wir dieses Jahr nun so gar keinen echten Winter hatten, freuen wir uns, MORGEN, Freitag, 21.02.2020 um 19:30 Uhr

Veröffentlicht am: 20.02.2020

(ml) Wenn am Freitagabend um 19:30 Uhr in der heimischen Energie-Arena das Oberligaspiel zwischen dem FC Strausberg (FCS) und Aufstiegsaspirant Tennis Borussia Berlin angepfiffen wird, wird FCS-Trainer Oliver Richter gut 100 Tage als Übungsleiter für die Geschicke des Oberligisten aus der grünen Stadt am See verantwortlich sein. Auf seine Eindrücke angesprochen formuliert er es diplomatisch, wenn er sagt, dass er eine Mannschaft vorgefunden hat, die zwar verbal eine Einheit zu sein vorgab, aber dies nicht wirklich war.

Veröffentlicht am: 17.02.2020

Am Freitag den 31.Januar nahmen Verantwortliche des FC Strausberg und des ehemaligen Trainingszentrum der ASG Vorwärts Strausberg Abschied vom ehemaligen Nationalspieler der DDR, langjährigen Oberligaspieler des FC Vorwärts Berlin der im Alter von 83 Jahren nach langer schwerer Krankheit verschied. Hans-Dieter Krampe, den alle nur „Maxe“ nannten, spielte zwischen 1955 und 1971 er in der DDR-Oberliga. In 264 Spielen gelangen dem Linksverteidiger 6 Tore für den ASK bzw. FC Vorwärts Berlin Für viele der Strausberger Urgesteine, wie etwa Marian Grohn, war Maxe ihr erster Trainer. Wir werden ihn in würdiger Erinnerung behalten.

Veröffentlicht am: 11.02.2020

Nach einer intensiven Trainingswoche traf man am Sonntag auf den Spitzenreiter der Berlinliga Sparta Lichtenberg. Hier ging es darum in der Defensive gut zu arbeiten und bei Ballgewinn schnell umzuschalten.
Erwartungsgemäß bestimmte Sparta das Spiel, ließ Ball und Gegner laufen, kam aber kaum zum Abschluss. Nach einer Unaufmerksamkeit der Gäste….

Veröffentlicht am: 04.02.2020

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.