FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Der C1 – Motor kommt langsam auf Touren

Der C1 – Motor kommt langsam auf Touren

Spielbericht Landesklasse Brandenburg C-Junioren Staffel – Ost

(12.04.2019 19.Spieltag)

FC Strausberg – SV Zehdenick 1920          5   :   1

 

 Arbeitssieg

Zwei der jünsten Teams der LK Ost trafen heute, am vorgezogenen 19. Spieltag, aufeinander. Vorgezogen, weil am ursprünglich angesetzten Spieltag, bedingt durch etliche Jugendweihen, die Personaldecke minimal gewesen wäre. Im Abendspiel sollten vor allem die Trainingsinhalte auf den Platz gebracht werden. Zum Teil nutzten wir es, um gegen den Vorletzten der Tabelle zu testen.

Die Zehdenicker, anfangs sehr passiv, überließen den Strausbergern das Spiel. Es entstand also zunächst ein Ballgeschiebe in der hohen Kette. Für die Tempowechsel nutzten die Jungen Wilden mit Gavin und Jakob die schnellen Außenbahnen, tolle Flugbälle sowie das Passspiel in die Tiefe. So entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und es dauerte auch nicht lang an, bis Lennox und Ahmad eine 2:0 Führung herstellen konnten. Im weiteren Verlauf verloren die Strausberger allerdings ihre gute Körpersprache, waren in der Balleroberung zu inkonsequent, aber auch im Spielaufbau zu nachlässig. Nach Foulspiel an der Strafraumgrenze, gelang den Gästen somit der Anschlusstreffer nach sehenswertem Freistoß. Danach berappelten sich die Jungen Wilden wieder etwas und konnten durch Ahmad nach Weltklasse – Flanke von Jakob den 3:1 Pausenstand herstellen.

 

In der Pause wurde noch einmal daran appeliert, dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter zunehmen, sondern sich mit der entsprechenden Ernsthaftigkeit und Entschlossenheit reinzuhängen. Doch es waren die Gäste, welche sich mit Beginn der zweiten Halbzeit sehr griffig und zweikampfstark zeigten. So ließen die Jungen Wilden zwei gute Zehdenicker Angriffe zu. Beide konnte Colin im Tor brilliant entschärfen. Die Strausberger mussten nun mehr tun, kamen auch wieder besser in die Zweikämpfe und somit ins Spiel. Nach einigen Umstellungen entwickelte sich ein besseres Spiel der Jungen Wilden mit tollen Szenen vor dem Zehdenicker Gehäuse. Torchancen und Ausbeute der Strausberger standen in einem krassen Missverhältnis. Einen indiskutablen Strafstoß nach Foulspiel an Gavin konnte Felix präzise zum 4:1 verwerten. Und Jakob gelang in der Schlussphase endlich sein erstes Tor für die C nach sehenswerter Kombination über Lam, Rami und Felix. So endete das Spiel mit 5:1.

Im Spielaufbau können die Jungen Wilden noch besser und variantenreicher werden, obwohl heute schon einige gute Phasen erkennbar waren. Man darf eben keinen Gegner unterschätzen, sondern sollte immer 100% des bisher Gelernten über die gesamte Spielzeit hinweg abrufen. Die Jungen Wilden haben heute verdient gewonnen. Die Weiterentwicklung zu einer Spitzenmannschaft in der LK Ost benötigt jedoch noch etwas Zeit. Denn Spaß am Fußball und die Ausbildung der jungen Kicker stehen seit jeher beim FCS an erster Stelle.

Kader:

Colin – Lam, Dustin, Lenny, Tim (Ole) – Lennox (Duong), Larsi, Jakob, Gavin – Ahmad (Rami), Yannic (Felix)

 

Sponsors

© 2019 FC Strausberg e.V.