FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

E3 bucht in Wriezen das Ticket für die Meisterrunde

SV BW Wriezen   vs     FC Strausberg 3.E.-Junioren           2   :   7

 

Am Samstag trafen der Tabelledritte Blau Weiß Wriezen und der jüngere Jahrgang der E-Junioren des FCS im Spitzenspiel der Kreisliga Staffel Nord aufeinander. Beide Teams kennen sich gut und lieferten sich auch in den vergangenen Jahren spannende Duelle. So entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein temporeiches und umkämpftes Spiel mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Dabei erwischten die jungen Wilden den besseren Start und gingen durch Til in Führung. Im Anschluss aber wurde Wriezen stärker, gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe und ging verdient mit 2:1 in Führung. In beiden Aktionen parierte der Strausberger Torwart Jonas zunächst den Schuss der Gastgeber und wurde dann von handlungsschnelleren Wriezener Stürmern im Nachschuss überwunden. Mit einem schnell ausgeführten Freistoß von Niclas auf Til glich der FCS noch vor der Pause aus. Nach dem Pausentee sahen die mitgereisten Eltern eine sich freispielende, dominante Strausberger Mannschaft. Die jungen Wilden gewannen jetzt die Mehrzahl der Zweikämpfe, spielten schneller und konnten so immer wieder gefährliche Angriffe in Richtung Wriezener Tor starten. Daraus ergaben sich eine Reihe guter Tormöglichkeiten, von denen 5 zu teils sehenswerten Torerfolgen führten. Dieser, auf Grund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit, verdiente Sieg sichert den jungen Wilden die Tabellenspitze in der Gruppe Nord und damit die Teilnahme an der Meisterrunde im Frühjahr. Die Kicker aus Strausberg werden dann aber mehr Konstanz in ihren Leistungen zeigen müssen, um gegen meist ältere Jahrgänge aus Ostbrandenburg bestehen zu können. Glückwunsch zur guten Hinrunde auch an die stark-kämpfenden Gastgeber aus Wriezen, welche in dieser Saison ebenfalls nur mit Spielern des jüngeren Jahrgangs antreten.

Für den FCS spielten: Jonas(Tor), Til(3), Niclas(2), Sven(1), Finn, Marlon, Lennie, Lennox und Täve(1)

 

In den beiden Spielen der Vorwoche zeigten die Strausberger ebenfalls 2 Gesichter. Sowohl gegen den SV Gartenstadt E1 am Sonntag (5:1) als auch gegen die des jüngeren Jahrgangs vom FC Neuenhagen am Freitag (4:3) wurde jeweils die erste Halbzeit verschlafen, um dann im 2. Durchgang zu dominieren. Schöne Spielzüge und Tore gab es fast exklusiv in Halbzeit 2.

Am nächsten Samstag beenden die Kicker der E3 ihre Hinrunde im Kreispokal beim Ortsnachbarn in Rehfelde. Im Anschluss freuen sich Spieler und Trainer auf die Hallensaison mit einer Reihe von Turnierhighlights.

Sponsors

© 2017 FC Strausberg e.V.