FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

FCS entlässt Marc Reichel mit sofortiger Wirkung

Nach mehreren Disziplinlosigkeiten blieb Verein keine Wahl

(ml) Mittelfeldspieler Marc Reichel wurde vom FC Strausberg (FCS) mit sofortiger Wirkung fristlos entlassen. Nachdem er schon in der Vergangenheit durch Disziplinlosigkeiten bereits unter dem alten Trainer Steve Georges aufgefallen war, brachte ein Disput am Freitagabend im Abschlusstraining das Fass endgültig zum Überlaufen. Trainer und Verantwortliche sahen, nachdem der Spieler eine auch strafrechtlich relevante Wortwahl für angebracht erachtete, keine andere Wahl, als die fristlose Kündigung. Reichel, der dem FCS seit dem 01.01.2015 angehörte, gilt als großes Talent. So spielte er in der U17 und U19 Bundesligamannschaft von Energie Cottbus, konnte sich dann aber nicht weiter durchsetzen. Nach einem Intermezzo bei Victoria Berlin kam er vergangene Saison nach Strausberg, wo er zum Leistungsträger avancierte und in dieser Spielzeit 15 Spiele machte. Gleichwohl war seine Unbeherrschtheit schon oftmals ein Thema. Wir hoffen, dass Marc auch diese unschöne persönliche Seite in den Griff bekommt, danken ihm für seine Leistungen im Dress des FCS und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.