FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

FCS macht wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt

Sieben Punkte aus drei Heimspielen in Folge

(ml) Das war Fußball, wie ihn die Fans lieben. Mit Leidenschaft, spielerischer Intelligenz und dem Quäntchen Glück holten die Oberligakicker des FC Strausberg (FCS) am vergangenen Freitagabend beim 1:0 gegen den Tabellenzweiten Hertha 03 Zehlendorf nicht einmal unverdient drei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Das Spiel war von beiden Seiten offen geführt und der FCS bot die beste erste Halbzeit in einem Heimspiel unter Trainer Mario Block. Von Beginn an hellwach entwickelte sich ein Schlagabtausch vor den jeweiligen Strafräumen. Das Mittelfeld wurde schnell überbrückt und beide Mannschaften suchten den Abschluss. Hinten stand mal wieder die „Null“ und vorn war es eine Freistoßaktion, die den einzigen Treffer des Abends brauchte. Das 1:0 bereitete Tim Bolte mit einem langen Schlag auf den zweiten Pfosten vor, wo Abwehrspieler Roman Turek einnickte. Dem wütenden Anrennen der Zehlendorfer vor allem in Halbzeit zwei war der FCS gewachsen und feierte ausgelassen die Punkte, die den Abstand zum Nichtabstiegsplatz 12 auf zwei Punkte schmelzen ließen. Und diesen Platz nimmt ausgerechnet der nächste Gegner 1.FC Neubrandenburg ein. Mit einem Sieg könnten die Block-Schützlinge also die Plätze mit Neubrandenburg tauschen. Am kommenden Samstag wird um 14 Uhr im Stadion am Badeweg angestoßen.

Im Nachwuchsbereich tat sich der FCS schwerer. Die A-Junioren gingen gegen den Tabellenführer RSV Eintracht Stahnsdorf zu Hause mit 1:5 unter. Die B-Junioren vergeigten ihr Spitzenspiel gegen die SG Klosterfelde/Wandlitz/Basdorf mit 1:3 und mussten ihren Platz an der Sonne mit den Gegnern tauschen. Die C-Junioren verloren gar 1:6 ebenfalls gegen die SG und bleiben Fünfter. Besser machten es die D1-Junioren, die nach dem 4:0 Sieg gegen den Basdorf Tabellenführer bleiben. Die E1 spielte 4:4 Unentschieden in Basdorf und die F1 gewann gegen den 1.FC Frankfurt/Oder mit 8:6. Wer den Nachwuchs mit seinem Talent als Trainer unterstützen möchte, ist jederzeit gern gesehen.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.