FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

FCS kann gegen Schöneiche nicht gewinnen

Auswärtsniederlage im Derby

(ml) Ob es an den hohen Temperaturen lag oder ob es ein Mentalitätsproblem ob des bereits gesicherten Klassenerhalts gibt, bleibt offen. Fakt ist jedenfalls, dass der FC Strausberg (FCS) gegen Germania Schöneiche in dieser Oberligasaison zwei Mal verloren und kein Tor geschossen hat. Der 0:1 Heimniederlage in der Hinrunde folgte nun eine 0:2 Auswärtsschlappe bei den Randberlinern. Dem defensiv ausgerichteten Gastgeber hatte die Block-Elf nichts Zählbares entgegen zu setzen. Das Augenmerk ist nun auf das nahende Saisonende gerichtet, wenn am kommenden Sonntag um 14 Uhr die zweite Mannschaft von Hansa Rostock ihr Stelldichein in der Energie-Arena gibt. Es wird der letzte Auftritt von Trainer Roland Kroos, dem Vater von Weltmeister Toni und dem Unioner Felix Kroos, sein. Und für Hansa geht es um nichts anderes, als die Meisterschaft, mussten die Ostseestädter doch nach einer 0:2 Niederlage gegen Lichtenberg 47 ihren Platz an der Sonne am vergangenen Wochenende mit Fürstenwalde tauschen. Nur, wenn die Spreestädter verlieren und Hansa gleichzeitig beim FCS gewinnt, ist die Meisterschaft sicher. Zum Saisonabschluss erwartet der FCS nochmal ein gut gefülltes Stadion und lädt alle Strausberger und Gäste hierzu herzlich ein. Die Versorgung ist gesichert. So wird extra ein zweiter Bierwagen organsiert.

Die Alten Herren haben durch die unnötige 0:1 Niederlage gegen Herzfelde unter der Woche die Kreismeisterschaft faktisch hergeschenkt und müssen nun auf einen Ausrutscher von Erkner im letzten Saisonspiel hoffen. Die A-Junioren hingegen müssen nach einem 3:3 Unentschieden weiter um den Klassenerhalt zittern. In den beiden verbliebenen Saisonspielen hat man es aber in den direkten Duellen gegen die unmittelbaren Mitabstiegskonkurrenten Falkensee und Eisenhüttenstadt selbst in der Hand, das Saisonziel zu erreichen. Bei den B-Junioren hingegen scheint die Luft raus zu sein, da der Aufstieg auch theoretisch nicht mehr möglich ist. In Bernau setzte es eine unnötige 0:2 Auswärtspleite. Die C-Junioren lieferten sich gegen den Tabellenführer aus Birkenwerder im Heimspiel ein Duell auf Augenhöhe, bei dem sich die Havelländer aber cleverer in der Chancenverwertung zeigten und 0:3 gewannen. Während D1 und E1 Junioren spielfrei hatten, siegten die D2 souverän mit 0:10 in Rehfelde und die D3 ihr Heimspiel mit 10:1 gegen Gorgast/Manschnow. Die E2-Junioren schenkten im Spitzenspiel um die Meisterschaft in der Kreisklasse Ostbrandenburg Preussen Beeskow zwar 3 Tore ein, mussten aber auch 5 Gegentreffer hinnehmen und verloren. Während die F1 Unentschieden gegen Eisenhüttenstadt (5:5) spielte, wurde die F2 bei der Bestenermittlung des Kreises Dritte und belohnte sich für eine gute Saison.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.