FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

U15-Junioren wichtiger Punkt

12.03.2022 16. Spieltag Verbandsliga Brandenburg

FC Strausberg        1 : 1          FSV 63 Luckenwalde

Aufstellung FCS: Noah Möller – Lennie Marquardt (Niclas Weise); Maurice Konietzke; Finn Karsten; Pit Binder – Jonas Kühn (Frederik Rauter); Tyler Schwiderski; Bastian Fienitz; Moritz Kirsch (Marlon Meißner) – John-Lukas Thieme; Domenik Warszus

Kader: Jonas Kühn

Torfolge: 1:0 Konietzke; 1:1 (FE)

Einsatz und Moral stimmt

(MG) Corona bestimmt weiterhin die Aufstellung der Mannschaften. So stellte sich die Mannschaft faktisch von allein auf. Der löbliche Einsatz von Marquardt hatte sich nach 10 Minuten dann auch noch erledigt, es ging einfach nicht. Bis dahin gab es auf beiden Seiten schon hochkarätige Chancen zu sehen. Bei sonnigen, aber kühlen Wetter ging es von Beginn an flott hin und her. Auf harten und doch recht holprigen Rasen ging es meist nur hoch und lang nach vorne. So musste Möller zweimal gegen allein durchlaufende Spieler retten und hielt so erstmal den Kasten sauber. Nach einem super getretenen Freistoß durch Konietzke lag der Ball plötzlich im Tor – 1:0! Leider währte die Führung nicht lange, Die neuformierte Abwehr offenbarte erneut Abstimmungsschwierigkeiten und der Luckenwalder Spieler konnte nur noch durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gäste zum Ausgleich.

Die zweite Halbzeit ist dann schnell erzählt. Beide Mannschaften legten viel Wert auf ihre Defensive. So gab es kaum Abschlüsse, wenig sehenswerte Aktionen.

Am Ende wusste keiner so recht, ob man sich über den Punkt freuen oder ärgern sollte. Sicherlich wäre mit einem kompletten Kader mehr drin gewesen, aber das traf auch bei den Gästen zu …

Beste Spieler: Maurice Konietzke, Noah Möller

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.